MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Genf 2015: Hyundai Tucson – Neue Bilder und Infos versprechen frischen Wind in der Tiguan-Klasse

Mit dem neuen Tucson macht Hyundai einen weiteren großen Schritt nach vorne.

Frischer Wind in der Tiguan-Klasse

Mit dem neuen Tucson macht Hyundai einen weiteren großen Schritt nach vorne.
Mit dem neuen Tucson macht Hyundai einen weiteren großen Schritt nach vorne.

 

Der komplett neu entwickelte Hyundai Tucson löst den ix35 ab

Hyundai veröffentlichte heute die ersten Vollbilder des demnächst auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März 2015) debütierenden Tucson. Dieser C-SUV in der sogenannten “Tiguan-Klasse” löst den ix35 ab. Hyundai möchte die Namen weltweit harmonisieren. Bereits von 2005 bis 2010 gab es ein Kompakt-SUV mit dieser Bezeichnung von Hyundai. In dem wichtigen US-Markt wird der ix35 unverändert als Tucson vermarktet. Nun werden weltweit die Fahrzeugbezeichnungen wieder harmonisiert. Der ix55-Nachfolger hates bereits vorgemacht und wurde wieder in Santa Fe zurückgetauft.

Hyundai Tucson 2016
Das Design des neuen Hyundai Tucson stammt aus der Feder des deutschen Designer Peter Schreyer, der bereits Audi TT udn Golf IV verantworltich zeichnete. Entwickelt und designt wurde der Tucson in Frankfurt. Montiert wird der neue Tucson dann später in Tschechien.
« 1 von 7 »

Kräftige Kanten

Das Design des neuen Hyundai Tucson stammt aus der Feder des deutschen Designer Peter Schreyer, der bereits Audi TT udn Golf IV verantworltich zeichnete. Entwickelt und designt wurde der Tucson in Frankfurt. Montiert wird der neue Tucson dann später in Tschechien. Die geschickte Linienführung des Tucson betont die Breite und Stämmigkeit des Fahrzeugs.Vorne wie hinten kommt LED-Technik zum Einsatz. Mit einer Länge von 4,47 Meter legt der Tucson im dirketen vergleich zum ix35 um sechs Zentimeter zu. Aber auch die Breite steigt um drei Zentimeter auf 1,85 Meter. Die Höhe hat hingegen leicht abgenommen. Der Radstand beträgt dank neuer Plattform nun 2,67 Meter und ermöglicht innen mehr Platz. Zwar wird fast alles besser – aber auch das fällt auf. Das Kofferraumvolumen reduziert im Vergleich zum Vorgänger bei aufgestellten Sitzen von 591 auf 513 Liter.

Hyundai hat sich der Kritik bzgl. Haptik und Materialauswahl gestellt. Die mäßige Qualitätsanmutung des Cockpits und das relativ schlechte Navigationssystem sollen der Vergangenheit angehören. Hier versprechen die “Südkoreaner aus Frankfurt” deutlich nachgebessert zu haben: Soft-Touch-Materialien an allen Oberflächen kommen der Haptik zu gute. Das neue Navi ist dreimal so performant wie das bisherige. Hyundai verspricht sieben Jahre lang kostenlose Updates von TomTom. Für mehr als einen Hauch Luxus sorgen optionale belüftete Sitze, eine elektrisch betätigte Heckklappe. Der neue Parkassistent beherrscht das automatische einparken in Längs- und Querlücken. Wie bereits erwähnt: Die Sicherheit erhöht ein autonomer Bremsassistent mit Fußgängererkennung, ebenso ein Spurhaltesystem und ein Assistent, der den rückwärtigen Bereich des Fahrzeugs überwacht und vor kreuzendem Verkehr warnt.

Fünf Motorisierungen stehen zur Wahl

Als Antriebe bietet Hyundai zum einen den bewährten 1,6-Liter-Benziner mit 135 PS an. Ergänzt wird dieser von einem neuen 1,6-Liter-Turbo mit einer Leistung von 176 PS. Gegen Aufpreis läßt sich der Turbo auch mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe koppeln. Bei den Selbstzündern umfasst das Angebot drei Aggregate in den Leistungsstufen 115, 136 und 184 PS. Für die beiden stärkeren Selbstzünder steht eine Automatik mit sechs Gängen zur Wahl. Einen intelligenten Allradantrieb plant hyundai ebenfalls. Mit welchen Antrieben sich dieser dann kombinieren lassen soll, darüber schweigen sich die Südkoreaner noch aus. Zu den Händlern rollt der neue Hyundai Tucson in der zweiten Hälfte des Jahres 2015. Die Preisliste dürfte wie beim Vorgängen bei ungefähr 21.000 Euro starten.
Vorläufige technische Daten
Außenabmessungen (mm)

Neuer Hyundai Tucson
Länge 4.475
Breite* 1.850
Höhe 1.645
Radstand 2.670
Überhang (vorn) 910
Überhang (hinten) 895

* ohne Außenspiegel

Motoren und Getriebe

Benzinmotoren Leistung Getriebe
1.6 GDI 135 PS 6MT
1.6 T-GDI 176 PS 6MT / 7DCT
Diesel
1.7 115 PS 6MT
2.0 Standard Power 136 PS 6MT / 6AT
2.0 High Power 184 PS 6MT / 6AT

 

Hyundai Tucson

Hyundai hat heute erste Impressionen seiner neuen Generation des Tucson vorgestellt. Die neue SUV-Generation wird wieder unter ihrem alten Namen Hyundai Tucson vermarktet. Das Kompakt-SUV wird weltweit unter dieser Namensgebung  vermarktet. Eine Fotoskizze und ein Video geben erste Hinweise auf das Design des neuen Tucson, der seine Weltpremiere auf dem Autosalon Genf bei der Hyundai Pressekonferenz am 03. März 2015 feiert.

Top