New York 2015: Die zweite Generation des Kia Optima – Passat & Co. aufgepasst!

19. März 2015 21:46 Autor:

Messepremiere der Stufenhecklimousine auf der New York Autoshow

 Die zweite Generation des Kia Optima

Neuer Passat-Angriff: Die zweite Generation des Kia Optima

 

Die neue Generation des Kia Optima geht in eine neue Runde

Auf der Auto Show in New York (3. bis 12. April 2015) erfolgt die Premiere der Neuauflage. Heute wurde von den Südkoreanern die ersten Skizzen der Stufenhecklimousine veröffentlicht. Auf den Skizzen läßt sich erkennen, das das Design komplett überarbeitet wurde. Sie zeigen eine muskulöse, sehnige Seitenlinie und einen sportlichen Heck-Abschluss. Auf den beiden Skizzen lassen sich viele Zitate der vielbeachteten Genf-Studie Sportspace idetifizieren. Dies sind u.a. der schmalere „Tigernasen“-Grill, die weit heruntergezogene Front oder das Heck mit seinem großen Diffusor. Vor gerademal fünf Jahren zeigte Kia auf der New York Auto Show den Optima. Die neue Designsprache war der wesentliche Erfolgsfaktor der Kia weltweit großen Zuspruch brachte.

 

Kia Optima 2016
Erste Skizzen des Kia Optima 2016: Der neue Optima nutzt die bewährte Plattform des i40 der Schwesternmarke Hyundai. Die Markteinführung erfolgt noch vor Europa im Key-Market USA. Das Debüt der Europa-Version dürfte auf der IAA in Frankfurt erfolgen. Kurz nach der Markteinführung Ende 2015 soll ein neuer Diesel-Hybrid das Motorenangebot ergänzen. Auch eine bisher fehlende Kombivariante des Optima, die sich stark am Sportspace-Konzept orientieren dürfte, ist mittelfristig zu rechnen
« 1 von 2 »

 

Sportlicher und aggressiver

Nun folgt die zweite Generation. Der neue Optima nutzt die bewährte Plattform des i40 der Schwesternmarke Hyundai.  Die Markteinführung erfolgt noch vor Europa im Key-Market USA. Das Debüt der Europa-Version dürfte auf der IAA in Frankfurt erfolgen. Kurz nach der Markteinführung Ende 2015 soll ein neuer Diesel-Hybrid das Motorenangebot ergänzen. Auch eine bisher fehlende Kombivariante des Optima, die sich stark am Sportspace-Konzept orientieren dürfte, ist mittelfristig zu rechnen. Die direkten Wettbewerber dürften VW Passat, Ford Mondeo sowie BMW 3er und Audi A4 sein.

Kia Optima 2016

Auf der Auto Show in New York (3. bis 12. April 2015) erfolgt die Premiere der Neuauflage. Heute wurde von den Südkoreanern die ersten Skizzen der Stufenhecklimousine veröffentlicht. Auf den Skizzen läßt sich erkennen, das das Design komplett überarbeitet wurde. Sie zeigen eine muskulöse, sehnige Seitenlinie und einen sportlichen Heck-Abschluss.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...