Nio EP9 erzielt neuen Rundenrekord auf der Nürburgring Nordschleife

14. Mai 2017 12:51 Autor:
1 Flares 1 Flares ×

Die Bestzeit unterboten: Nio EP auf der Nordschleife.

 

Rundenrekord für Elektrofahrzeuge

In nur 6 Minuten und 45,900 Sekunden hat der Nio EP9 am 12. Mai auf der Nordschleife des Nürburgrings einen neuen Rundenrekord aufgestellt. Der EP9 absolvierte zwei Runden der 20,83-km-langen „Grünen Hölle“ auf der Nordschleife des Nürburgrings, allen widrigen Wetterverhältnissen zum Trotz.

Eine der beiden Runden legte er in 7 Minuten und 5,12 Sekunden zurück. Somit hat er den bestehenden Rundenrekord für Elektrofahrzeuge eingestellt und wurde damit weltweit zum schnellsten Fahrzeug in dieser Klasse. Der EP9 war dieses Mal um 19,22 Sekunden schneller als seine vorherige Bestzeit. Dies ist ein großartiger Erfolg für Nio. Die 1-Megawatt-Leistung des EP9 entspricht 1.360 PS und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 313 km/h. In 7,1 Sekunden beschleunigt der Supersportwagen von Null auf 200 km/h. Bereits zuvor brach der EP9 auf vier weltbekannten Rennstrecken bestehende Rekorde oder setzte neue Bestmarken.

Letzten Monat gab Nio seine Pläne bekannt, eine zweite Kleinserie mit zehn EP9 individuell nach Kundenwünschen zu bauen. Der Preis des EP9 liegt bei 1,48 Mio. US-Dollar. 2015 gewann das NextEV Nio Formula-E Team den ersten Fahrertitel der neuen Rennserie. Im Oktober 2016 erzielte der Nio EP9 den Rundenrekord für Elektrofahrzeuge auf der Nordschleife und auf drei weiteren Rennkursen von Weltrang.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...