Paris 2018: Hyundai i30 N Option

5. Oktober 2018 12:27 Autor:

Konzeptfahrzeug i30 N Option von Hyundai gewährt einen Ausblick auf neue sportliche Ausstattungsoptionen – Bildnachweis: Hyundai

 

Ausblick auf neue Ausstattungsmöglichkeiten

Die Motorsportstrategie von Hyundai zielt darauf ab, dass Image und Serienautos davon profitieren. Mit dem i30 N deute sich ein voller Erfolg an. Nun zeigen die Koreaner auf dem Pariser Salon als zweites Modell den i30 Fastback N. Ergänzt wird dies über eine neue sportliche Ausstattungslinie „N Line“ für die schwächeren Modelle des kompakten i30. Auf dem Pariser Autosalon zeigt Hyundai auch den vielbeachteten i30 N Option. Dieses Concept Car soll den Absatz von Zubehörprodukten kräftig ankurbeln und gewährt einen Ausblick auf neue hochwertige Individualisierungsoptionen für den Innen- und Außenbereich. Dies umfasst unter anderem ein Karosseriekit mit geändertem Frontstoßfänger, Diffusor am Heck und einen großen Spoiler an der D-Säule. Das Paket verhilft dem Hyundai i30 N zu einem optisch sehr imposanten Auftritt. Des weiteren umfassen die Massnahmen spezielle Lufteinlässe „auf“ der Motorhaube und extrem große OZ-Leichtmetallfelgen in 20-Zoll. Die serienversion des Hyundai i30 N rolltt je nach Leistungsstufe auf 18 oder 19 Zoll großen Rädern.

Karbonelemente und Alcantara -Applikationen im Innenraum

Im Interieur der Studie sorgen Schalensitze für den nötigen Seitenhal. Das Lenkrad und die Armaturentafel sind mit Alcantara bezogen, dazu gibt es Dekore mit Karbonteilen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...