MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Volkswagen Nutzfahrzeuge liefert 420 e-Crafter an französisches Logistikunternehmen

Übergabe eines e-Crafter von VWN - Flottenziel sind 420 Elektrolieferwagen - Bildnachweis: Volkswagen Nutzfahrzeuge

   

Größter e-Crafter-Einzelauftrag für VWN

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) liefert in den kommenden zwei Jahren insgesamt 420 e-Crafter an das französische Citylogistik-Unternehmen Chronopost.  Der elektrisch und emissionsfrei betriebene e-Crafter mobilisiert 136 PS und stark, ist ausgelegt auf Zuladungen von bis zu 998 Kilogramm oder 10,7 m3 Laderaumvolumen. Die Groupe La Poste-Tochter hat sich nach ausgiebigen Tests für den e-Crafter entschieden. Martin Piechowski, President Chronopost, und Heinz-Jürgen Löw, Mitglied des Markenvorstands für Vertrieb und Marketing, unterzeichneten den Vertrag heute in Hannover.

Löw unterstrich die Bedeutung des Auftrags für Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Das ist der bislang größte e-Crafter-Einzelauftrag eines Flottenkunden und ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung nachhaltige Transportlösungen für urbane Zentren. Wir danken Chronopost für das Vertrauen, unsere Fahrzeuge auf der letzten Meile zum Kunden einzusetzen.“ Mit dem e-Crafter sei ein großflächiger Umstieg auf emissionsfreie Transporter keine Utopie mehr. Mit dem Großauftrag werde sich der e-Crafter auch im rauen Alltag der Citylogistik bewähren, sagte Löw weiter.

Chronopost engagiert sich bereits seit vielen Jahren für eine saubere Stadtlogistik. Seit September 2019 beliefert Chronopost die gesamte Stadt Paris mit einer Flotte von 100% alternativen Fahrzeugen und ab Juni 2020 mehr als 18 Städte in Frankreich.



Top