MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

VW Arteon und Arteon Shooting Brake ab 26. November 2020 mit PHEV

Volkswagen Arteon Shooting Brake eHybrid R-Line . Bildnachweis: VW

  

Gesamtreichweiten von mehr als 900 km

Ab sofort bietet VW auch den neue Arteon und der Arteon Shooting Brake als Plug-In-Hybridmodelle bestellbar. Die Preise in Deutschland starten ab 51.064,37 Euro für den Arteon eHybrid mit Schrägheck und ab 51.927,06 Euro für den Arteon Shooting Brake eHybrid.  Je nach Fahr- und Ladeprofil werden dank elektrischer Reichweiten von bis zu 59 Kilometern (Schrägheck) respektive 57 Kilometern (Shooting Brake) ihre Besitzer das Gros aller Tagesdistanzen lokal emissionsfrei zurücklegen können. Elektrisch sind die beiden neuen Arteon Modelle bis zu 140 km/h schnell. Bei höheren Geschwindigkeiten schaltet sich der TSI-Turbobenziner hinzu. 

Eine Systemleistung von 218 PS und ein Systemdrehmoment von 400 Nm ermöglichen souveräne Fahrleistungen. Beide Arteon Modelle beschleunigen in nur 7,8 Sekunden auf 100 km/h und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h. Der Elektromotor stellt sofort nach dem Start ein hohes Drehmoment zur Verfügung und wirkt im Zusammenspiel mit dem TSI wie ein elektrischer Booster.

Innen wird die Serienausstattung unter anderem durch Sitzbezüge in Alcantara/Leder, Echtholz- („Elegance“) oder Metall-Applikationen („R-Line“), Pedalkappen in Alu-Optik und Touch-Inseln im Leder-Multifunktionslenkrad veredelt. Darüber hinaus verlassen beide Ausstattungsversionen das Werk mit Details wie einer Fahrprofilauswahl, Sitzheizung vorn und einer Einparkhilfe vorn und hinten („Park Assist“).

 

 

 
Top