Detroit 20126: SUV-Studie Kia Telluride – Luxus im Midsize-Format

13. Januar 2016 00:52 Autor:
11013_Detroit_Concept_Teaser_teluruide1

Luxuriöse SUV-Studie im Midsize-Format: Kia Telluride

 

euer großer Premium Korea-SUV angekündigt

Kia präsentiert auf der North American International Auto Show 2016 (NAIAS, 11. bis 24. Januar) in Detroit als Weltpremiere die Studie Telluride und hat nun mit ersten Bildern das neue große SUV im Midsize-Format vorgestellt. Der Telluride verfolgt die Vision eines neuartigen SUV, der als Studie zugleich sehr realitätsnah konzipiert wurde.

 

Kia Telluride - Detroit 2016
Kia präsentiert auf der North American International Auto Show 2016 (NAIAS, 11. bis 24. Januar) in Detroit als Weltpremiere die Studie Telluride und hat nun mit ersten Bildern das neue große SUV im Midsize-Format vorgestellt.
« 1 von 7 »

 

Das Konzeptfahrzeug soll sich insbesondere über eine gute Gesundheits- und Wellness-Ausstatung auszeichnen. Die Formensprache des Kia Telluride wurde im kalifornischen Designzentrum der koreanischen Marke entwickelt. Es soll einen Ausblick auf ein kommenden Premium-SUV gewähren. Die Schwestermarke Hyundai plant ebenfalls ein Premium-SUV unter der Luxustochter Genesis.

Sowohl das Interieur als auch das Außendesign des Kia Telluride wurde vom Kia Design Center America in Kalifornien entwickelt. Die aufrechte Haltung der in dunklem Pyritgrün lackierten Studie wirkt durch deren Dimensionen noch eindrucksvoller. Mit 1,80 Meter Höhe, 2,01 Meter Breite und 5,01 Meter Länge ist der Kia Telluride deutlich höher (plus 11 cm), breiter (plus 12 cm) und länger (plus 23 cm) als der aktuelle Kia Sorento, dessen Fahrwerk auch der Studie als Basis dient – in modifizierter Form.

Eine weitere innovative Technologie, die Kia in der Studie Telluride erstmals einsetzt, ist „Swipe Command“. Über einen schmalen Touchscreen in der hinteren Mittelkonsole ermöglicht dieses System den Fondpassagieren, mit einfachen Wischgesten das Musikangebot durchzublättern und ihre Auswahl zu treffen. Abgespielt werden die gewählten Titel über das Harmon Kardon Premium-Soundsystem mit sieben Lautsprechern oder alternativ über die Kopfhörer des Systems, die kabellos aufgeladen werden, wenn sie im vorgesehenen Ablagefach in der Konsole deponiert sind. Auch das Laden von Smartphones lässt sich ohne Kabel erledigen – in der Zentralkonsole vorn befindet sich die entsprechende induktive Ladestation.

 

 

Kia Telluride SUV-Concept mit „State-of-the-art health-and-wellness Technology“

Das Exterieur präsentiert  ein typisches SUV mit klassisschen Proportionen und kurzen Überhängen. Die studie rollt auf großen Leichtmetallrädern im Fünf-Speichen-Design. das weitere teaser-Bild zum Interieur zeigt ein modern gezeichnetes Armaturenbrett, das über zwei große, hochauflösende Bildschirme verfügt. Das Besondere des Cockpit ist dessen Herstellungsverfahren aus dem 3D-Drucker. Neue Verfahren ermöglichen hier hier besonders agile Entwicklungsmethoden.

Neueste Technologien finden sich auch im leistungsstarken und effizienten Antriebsstrang des Kia Telluride. Ein Druck auf den Startknopf mit Fingerabdrucksensor entfesselt die Kraft des Plug-in-Hybridantriebs (PHEV) mit einer Systemleistung von 298 kW (406 PS). Das System kombiniert einen quer eingebauten Sechszylinder-Benzindirekteinspritzer mit 3,5 Liter Hubraum und 201 kW (270 PS) mit einem 97 kW (130 PS) starken Elektromotor. Das Konzeptfahrzeug verfügt über ein modernes Allradsystem und verbraucht nach internen Messungen im außerstädtischen Verkehr 7,8 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer.

Es ist zurzeit nicht geplant, ein Serienmodell auf Basis des Kia Telluride zu entwickeln. Kia ist aber bekannt dafür, dass neue Serienmodelle häufig an vorangegangene Konzeptfahrzeuge angelehnt sind.

 

Kia Telluride - Detroit 2016

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...