Metamorphose der Großraumlimousine zum Crossover-Modell: Der neue Renault Espace

2. April 2015 00:57 Autor:

Renault schickt seine komplett überarbeitete neue, fünfte Generation der Großraumlimousine Espace ins Rennen

 

Die fünfste generation des Renault espace rollt ab Mai 2015 zu Preisen ab 33.550 Euro  zu den Händlern.

Die fünfte Generation des Renault Espace rollt ab Mai 2015 zu Preisen ab 33.550 Euro zu den Händlern.


Flaggschiff im Renault-Modellprogramm

Mit der fünften Modellgeneration des Espace definiert Renault das Konzept der erfolgreichen Baureihe neu. Genau wie vor 30 Jahren erfindet Renault die Großraumlimousine mit dem Espace jetzt noch einmal neu. Der neue Espace übernimmt zugleich die Rolle des Flaggschiffs in dem Renault-Modellprogramm und ist deshalb besonders luxuriös ausgestattet.

Innen luxuriöse Raumfahrt – aussen SUV

Die Neuauflage des Trendsetters unterscheidet sich mit ihrem ausgeprägten Crossover-Charakter grundlegend von ihren Vorgängern: Das neue Modell vereint modern interpretierte SUV- und Van-Merkmale mit dem luxuriösen Komfort einer Oberklasse-Limousine. Gleichzeitig entwickelt der Newcomer mit maßge­schneiderten Ausstattungsdetails und großzügigen Platz­verhältnissen die traditionellen Espace Tugenden konsequent weiter. Zu den Highlights des neuen Espace zählen die dynamische Allradlenkung 4CONTROL, Voll-LED-Schein­werfer und das Renault Multi-Sense System.

 

Renault Espace 2016
Zu den Highlights des neuen Espace zählen die dynamische Allradlenkung 4CONTROL, Voll-LED-Schein­werfer und das Renault Multi-Sense System.
« 1 von 25 »

 

Mit der Neu­entwicklung lassen sich Lenkung, Gangwechsel, Dämpfung und Ansprech­verhalten des Motors ebenso individuell regeln wie Innenraumbeleuchtung, Klimatisierung und Motoren­sound. Mit seinen kraftvollen, fließenden Linien folgt der neue Espace der Designstrategie von Renault Designchef Laurens van den Acker. Die hohe Gürtellinie, die breiten Schultern, die flach geneigte Windschutz­scheibe und die niedrigen Seitenfenster sorgen für einen dynamischen, selbstbewussten Auftritt. Mit 4,857 Meter Länge sowie 1,888 Meter Breite verfügt die Neuauflage über das Format des bisherigen Grand Espace. Allerdings ist der Nachfolger mit 1,675 Meter Höhe ganze 71 Millimeter flacher. Der lange Radstand von 2,884 Metern – 16 Millimeter mehr als beim Grand Espace – bildet die Basis für das exzellente Platzangebot, mit dem das Crossover-Modell die Messlatte für Reisekomfort wieder ein Stück höher legt. Viel Licht und Platz im Innenraum. Der neue Espace steht mit seinem hellen, freundlichen Innenraum in der Tradition seiner Vorgänger. Dank der 2,8 Quadrat­meter großen Frontscheibe, die sich bis über die Vordersitze erstreckt, gelangt viel Licht ins Fahrzeug.

Hoher Sitzkomfort für alle Insassen

Fahrer und Passagiere verfügen auf allen Plätzen über ein exzellentes Raumangebots. Hiervon zeugt der Knieraum von 30,8 Zentimetern in der fünfsitzigen Variante. Das Gepäckraumvolumen im Fünfsitzer beträgt bis zu 680 Liter bei Beladung bis zur Fensterkante. Werden die Rücksitze im Boden versenkt, so steigt die Ladekapazität auf 2.101 Liter bei Beladung bis zum Dach (Siebensitzer: 2.035 Liter).

Höchsten Reisekomfort ermöglichen die konturierten und mit breiten Kopfstützen ausgestatteten Vordersitze des Espace. Maßstäbe für Sitzkomfort setzen in der Topausstattung Initiale Paris Vordersitze mit 10-Wege-Verstellung, davon acht elektrisch, Memory-Funktion und Massagefunktion in der Rückenlehne.

Hohe Effizienz durch Leichtbau und neue Triebwerke

Der neue Espace baut auf dem modularen CMF-Baukasten (Common Module Family) der Renault Nissan-Allianz auf. Für die Karosserie kommen verstärkt gewichtssparende Materialien zum Einsatz. So bestehen die Türen aus Aluminium sowie die vorderen Kotflügel und die Heckklappe aus Kunststoff. Je nach Antriebs­variante konnte Renault das Fahrzeuggewicht gegenüber dem Vorgänger um bis zu 250 Kilogramm bzw. 13 Prozent senken. Zum Marktstart stehen zwei Dieseln und ein Benziner zur wahl. Der Hersteller verspricht einen gesenkten Kraftstoffverbrauch. Die Werte des neuen Espace liegen bis zu 23 Prozent unter den Werten des Vorgängermodells. Neben der Gewichtsreduzierung tragen neue Vierzylindermotoren zur hohen Effizienz bei. Für das Crossover-Modell stehen zum Marktstart drei drehmomentstarke 1,6-Liter-Downsizing-Motoren mit Turboaufladung und Direkteinspritzung zur Wahl. Neben zwei Dieselmotoren ist ein Benzinaggregat verfügbar. Basismotorisierung ist der Selbstzünder ENERGY dCi 130 mit 130 PS. Er ermöglicht einen kombinierten Verbrauch von lediglich 4,5 Litern pro 100 Kilometer (119 g CO2/km) .

Marktstart im Mai 2015

Der neue Renault Espace rollt Anfang Mai 2015 zu den Händlern. Die neue Großraumliumousine bietet viel Auto fürs Geld. Die Preise für das 4,86-Meter-Fahrzeug starten bei 33.550 Euro bei gleichzeitig guter Serienausstattung.

 

Renault Espace 2016

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...