Neues Brennstoffzellen-SUV: Premiere des Hyundai ix35 Fuel Cell

17. August 2017 08:55 Autor:

Die Vorabstudie zur Serienversion des neuen Brennstoffzellen-SUV von Hyundai – Bildnachweis: Hyundai

 

Premiere der seriennahe Studie in Seoul

Bereits nächstes Jahr – Anfang 2018 – möchte der koreanische Autobauer Hyundai ein neues Brennstoffzellenmodell auf den Markt bringen. In Korea wurde jetzt eine seriennahe Studie zum ix35 Fuel Cell vorgestellt und gewährt noch vor der offiziellen Präsentation der nächsten Generation eines wasserstoffbetriebenen Fahrzeugs Anfang 2018 einen Ausblick auf das neue Brennstoffzellen-SUV.

Next Generation FCEV

Die Serienversion plant Hyundai Anfang 2018 auf der CES vorzustellen. Das in Seoul vorgestellte FCEV-SUV wird die zweite Generation eines Brennstoffzellenfahrzeugs werden, das Hyundai in Serie produziert. Die Front des Komoakt-SUV  rahmt ein trapezförmiger Kühlergrill mit Querlamellen und wellenförmigen Einlagen, ultraflache LED-Scheinwerfer, die mit einem Lichtband verbunden sind, sowie ein Schürze mit angedeutetem Unterfahrschutz und seitlichen, l-förmigen Lufteinlässen. Radläufe und Seitenschweller sind mit Kunststoffbeplankungen vom Karosseriekörper abgesetzt. Die Flanken tragen über dem Schwellerbereich zusätzliche Aluminiumapplikationen, die Türgriffe sind aerodynamisch günstig versenkt. Durchbrochene D-Säulen sollen ebenfalls den Luftwiderstand verringern.

Genf 2017: Hyundai FE Fuel Cell Concept

 

Hyundai Next Generation FCEV-SUV 2017
Die Vorabstudie zur Serienversion des neuen Brennstoffzellen-SUV von Hyundai - Bildnachweis: Hyundai
« 1 von 5 »

 

Für den Antrieb sorgt die vierte Generation der von Hyundai entwickelten Brennstoffzellentechnologie. Der Wirkungsgrad liegt bei 60 % und damit rund 9 % höher als noch bei der vorherigen Generation, wie sie aktuell im ix35 Fuel Cell zum Einsatz kommt. Das neue Modell hat eine Leistung von 163 PS (120 kW). Das entspricht einer Leistungssteigerung von 20% gegenüber dem Vorgängermodell. Darüber hinaus wurden die Kaltstartfähigkeiten der neuesten Generation, insbesondere bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, deutlich verbessert. Durch einen von Hyundai optimierten Brennstoffstapel ist ein Start des Fahrzeugs auch bei -30 Grad Celsius möglich.Eine Tanfülliung mit Wasserstoff ermöglich eine maximale Reichweite von bis zu 580 Kilometern bzw. 800 Kilometer gemäß NEFZ.

 

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...