MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Der der Han EV des chinesischen Hersteller BYD debütiert in Kürze in Europa - Bildnachweis: BYD

 

BYD nimmt Europa ins Visier



Chinas größter Autohersteller, BYD, hat bestätigt, dass er mit der Einführung seines neuesten vollelektrischen Fahrzeugs, dem Han EV, auf den europäischen Markt drängen wird. Die in China gebaute, vollelektrische Limousine positioniert sich als Alternative zum Tesla-Modell 3 sowie dem zukünftigen BMW i4.

Der Han EV wird Ende Juni in China starten, bevor er seinen Weg nach Europa antritt. Das Unternehmen visiert einen Einstiegspreis zwischen 45.000 und 55.000 Euro an. Noch gibt es aber keine offiziellen Angaben.

Genaue Details über den Antriebsstrang des Han EV sind nach wie vor rar. BYD betont, dass der Han EV für den Null-Hundert-Paradesprint nur eine Zeit von 3,9 Sekunden benötigt und je nach Ausbaustufe eine maximale Reichweite von bis zu 605 Kilometern aufweisen soll. Als Energiespeicher kommt die neu entwickelten „Blade-Batterie“ des Unternehmens zum Einsatz, die laut BYD bei mechanischer Zerstörung nicht zum Brennen neigt, Rauch ausstößt oder die Temperatur erhöht.

Der Han EV wird zudem mit dem Fahrerassistenzsystem „DiPilot“ von BYD ausgestattet sein, das über eine selbstlernende und sich selbst entwickelnde Technologie verfügt und die Vorteile der 5G-Konnektivität nutzen kann. Konkretere Details sind nach wie vor rar, aber wir gehen davon aus, dass er in irgendeiner Form über einen halbautonomen Fahrmodus und ein Fahrerüberwachungssystem verfügen wird.

BYD beteuert große Anstrengungen unternommen zu haben, den Han EV an den Präferenzen europäischer Käufer ausgerichtet zu haben, indem es sich eine Vielzahl von Stilmerkmalen der direkten europäischen Konkurrenten ausgeliehen hat. Im Innenraum bietet der BYD Han EV neben den üblichen Navigations- und Medienfunktionen auch eine Luxus-Ausstattung wie Lederpolsterung, Sportlenkrad, eine digitale Instrumententafel und einen riesigen Infotainmentbildschirm, der neben den üblichen Navigations- und Medienfunktionen auch die Belüftungs- und Heizungsanlage des Fahrzeugs zu steuern vermag.

 

Abmessungen (Länge, Breite Höhe, Radstand) : 4.980mm/1.910mm/1.495mm/2.920mm
Reichweite (km): 506km, 550km und 605km NEFZ
Preis: 45.000 bis 55.000 Euro
Startdatum: Juni in China, noch kein genaues Datum für den Marktstart in der EU. Vermutlich noch dieses Jahr.

 

 

Top