Genf 2019: Der neue Jaguar XE

27. Februar 2019 22:42 Autor:
Der neue Jaguar XE MJ 2020 feiert in Genf seine Premiere – Bildnachweis: Jaguar

Facelift

Jaguar wertet seine Sportlimousine XE optisch und technologisch auf. Der neue XE präsentiert sich mit neu gestylten Front- und Heckstoßfänger sowie Voll-LED-Leuchteinheiten für ein modernisiertes Erscheinungsbild. Ein komplett überarbeitetes Interieur besticht mit gefälligen Details und hochwertigen Materialien. Zur Serienausstattung eines neuen XE zählen neben dem Automatikgetriebe unter anderem 18 Zoll große Leichtmetallfelgen, elektrisch verstellbare Ledersitze, Voll-LED-Scheinwerfer und Rückleuchten mit aktualisierten Marken-Signaturen, vordere und hintere Einparkhilfen, eine Rückfahrkamera und ein Spurhalteassistent mit Aufmerksamkeitsassistent. Alle Motoren werden ab Werk mit einer Achtstufen-Automatik gekoppelt.

 

Der neue Jaguar XE - Genf 2019
Jaguar wertet seine Sportlimousine XE optisch und technologisch auf. Der neue XE präsentiert sich mit neu gestylten Front- und Heckstoßfänger sowie Voll-LED-Leuchteinheiten für ein modernisiertes Erscheinungsbild - Bildnachweis: Jaguar
« 1 von 9 »

 

Auf Basis der harmonischen Proportionen des Originals haben die Jaguar Designer den sportlichen Grundcharakter des Modells verstärkt. Mit vom Sportwagen Jaguar F-Type inspirierten Designelementen wirkt der XE nun sowohl breiter wie flacher als bislang. Das erreicht Jaguar durch größere vordere Lufteinlässe, einen flacheren und breiteren Kühlergrill, neue Grafiken und muskulösere Flächen. Die neuen Voll-LED-Scheinwerfer mit dunkleren Reflektoren und dem J-Blade-Design der LED-Tagfahrleuchten lassen die Modellpflege durchblicken.

Die R-Dynamic-Varianten stellen mit zusätzlichen Dekorelementen den Performance-Anspruch des Modells noch deutlicher heraus. Dazu zählen von Flugzeug-Winglets inspirierte Elemente, der schwarz abgesetzte untere Einsatz des Heckstoßfängers, Dekorelemente in Meshed Aluminium und ein eigenständige Felgen-Design. Im Interieur äußert sich der sportliche Einfluss in Form von Sportsitzen mit Kontrastnähten, Schaltwippen in mattiertem Chrom und Einstiegsleisten aus Edelstahl mit R-Dynamic-Emblem.

 

Der neue Jaguar XE mit behutsamen Facelift – Bildnachweis: Jaguar

 

Interieur

Das komplett überarbeitete Interieur des Jaguar XE präsentiert sich mit zusätzlichen Ablagen und neu gestalteten Türtafeln durch den großzügigen Einsatz berührungsfreundlicher Softtouch-Materialien und hochwertigen Dekorelementen in Holz, Aluminium oder Kohlefaser-Optik. Das mit viel Hochtechnologie aufgerüstete Interieur bietet allen Insassen ein Plus an Komfort und Qualität sowie Konnektivität und Vernetzung. Jeder Aspekt der Kabine wurde von Jaguar mit Blick auf besser nutzbare Staufächer, eine noch intuitivere Bedienung und einen optimierten Komfort für die Mitreisenden unter die Lupe genommen.

Der Einfluss des zweisitzigen Jaguar Sportwagens F-TYPE spiegelt sich in Form des besonders griffig geformten SportShift Getriebewählhebels wider – er ersetzt den zuvor im XE eingesetzte Drehregler.

Antriebe

Alle neuen Jaguar XE werden schon ab Werk mit einer Achtstufen-Automatik ausgestattet. Weiterhin gibt es Varianten mit Heck- und Allradantrieb. Der XE mit dem 300 PS starken Ingenium-Benzinmotor beschleunigt mit serienmäßigem Allradantrieb in nur 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Unterhalb dieser Top-Version rangiert unter der XE P250 mit 250 PS und Heckantrieb. Die Dieselvariante D180 glänzt schon ab 1.750 U/min mit einem maximalen Drehmoment von 430 Nm und einem Verbrauch von 4,9 Liter/100 km. Den Selbstzünder bietet Jaguar optional auch mit Allradantrieb an.

Kunden haben die Wahl zwischen den Ausstattungslinien S, SE und HSE. ergänzt durch für alle drei Lines zusätzlich orderbare R-Dynamic-Pakete.

Jaguar XE - Genf 2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...