Neuer Kia Rio ab 11.690 Euro

1 Flares 1 Flares ×

Die Neuauflage des Polo-Gegners Kia Rio startet unverändert bei 11.690 Euro

 

Unveränderter Startpreis

Vier Monate nach seiner Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon rollt der neue Kia Rio am 11. Februar zu den Händlern. Nun hat Kia die Preise und Ausstattungsdetails des B-Segment-Modells bekanntgegeben, das sich in der vierten Generation mit einem deutlich veränderten Außen- und Innendesign, einer erweiterten Motorenpalette sowie neuesten Infotainment- und Sicherheitstechnologien präsentiert.

Vier Ausstattungslinien

Der neue Kia Rio ist in vier Ausführungen (Attract, Edition 7, Spirit, Platinum Edition) und mit fünf Motorisierungen (84 bis 120 PS) erhältlich, darunter jetzt auch ein turboaufgeladener 1,0-Liter-Benzindirekteinspritzer (T-GDI). Die Einstiegsversion Kia Rio 1.2 Attract, die serienmäßig unter anderem Audiosystem, Bordcomputer, Dämmerungssensor, elektrisch einstellbare Außenspiegel und Start-Stopp-System beinhaltet, hat ein höheres Ausstattungsniveau als beim Vorgängermodell, kostet aber unverändert 11.690 Euro.

Voll ausgestattet ist der neue Kia Rio in der Ausführung Platinum Edition. Dessen Serienausstattung reicht von elektrischem Glasschiebedach, Klimaautomatik und Sitzbezügen in hochwertiger Ledernachbildung bis zu Smart-Key, Aluminium-Sportpedalen und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Standard sind in der Topversion zudem ein Spurwechselassistent und ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgängererkennung –  über den der Kia Rio als eines der ersten Modelle im B-Segment verfügt  – sowie die neue 7-Zoll-Kartennavigation, die den Multimediadienst Kia Connected Services, Android Auto, Apple CarPlay und digitalen Radioempfang (DAB/DAB+) beinhaltet. Die 120 PS starke Topmotorisierung Kia Rio 1.0 T-GDI 120 kostet in der Ausführung Platinum Edition 21.290 Euro.

 

Kia Rio 2017-2
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...