Produktionsjubiläum in Mlada Boleslav: Skoda produziert 2.500.000sten EA211-Motor

25. Mai 2019 17:22 Autor:
Produktionsverbund des Volkswagen Konzerns: Skoda fertigt vier EA211-Typen von 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum in Mlada Boleslav – Bildnachweis: Skoda

Motoren für die VW Familie

Skoda hat heute in seinem Stammwerk Mlada Boleslav das 2.500.000ste Aggregat der Motorenfamilie EA211 produziert. Der Automobilhersteller fertigt diese Motoren seit Ende 2012 sowohl für Skoda als auch für andere Marken des Volkswagen Konzerns. Die seit 2012 in Mlada Boleslav produzierte Motoren-Baureihe EA211 besteht aus Drei- und Vierzylindermotoren mit Aluminium-Motorblock. Derzeit fertigen rund 900 Beschäftigte im Stammwerk 2.400 Motoren pro Tag. Es handelt sich um vier verschiedene Aggregate mit 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum. Die Palette der Dreizylinder umfasst den 1,0 MPI mit 60 PS oder 75 PS, den 1,0 MPI EVO 80 PS sowie den 1,0 TSI in den Leistungsstufen 95, 110 und 115 PS. Als Vierzylinder gehören der 1,4 TSI mit 128 oder 150 PS sowie der 1,6 MPI mit 110 PS zur EA211-Familie. Diese Motoren werden weltweit in Modellen des Volkswagen Konzerns installiert. Aktuell kommen sie in neun verschiedenen Modellen dreier Konzernmarken zum Einsatz.

Neben dem Motorenbau in Mlada Boleslav spielt auch das Komponentenwerk Vrchlabi von Skodaeine wichtige Rolle im globalen Produktionsverbund des Volkswagen Konzerns. In Vrchlabi entsteht unter anderem das Direktschaltgetriebe DQ 200. Das moderne Siebenganggetriebe kommt in Skoda Modellen sowie in weiteren Fahrzeugen des Volkswagen Konzerns zum Einsatz. Hiervon laufen täglich 2.200 Getriebe dieses Typs vom Band. Im Januar 2018 erreichte das Werk die Marke von 2.000.000 produzierten Einheiten.

 



 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...