MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

XXL-Pickup wird grün: GMC Hummer EV lädt bis mit bis zu 350 kW

GMC Hummer EV - Bildnachweis: GMC

 

Elektro-Pickup

 
Die General-Motors-Tochter GMC bringt im Herbst 2021 den neuen Hummer.  Der XXL-Offroader komt als Elektro-Pickup mit 1.000 PS und 15.000 Newtonmetern Drehmoment zurück auf die Straße. Drei Motoren ermöglichen den Allrader in sportwagentauglichen drei Sekunden auf Tempo hundert zu katapultieren. Die Reichweite gibt GMC mit 560 Kilometern (350 Meilen) an.

Seine kantige Optik bleibt auch dem Elektro-Hummer erhalten. Der Elektro-Antrieb verspricht eine weitreichende Offroad-Kompetenz samt Allrad-Lenkung mit einem sogenannten Krabben-Modus, in dem die Räder diagonal gestellt werden und der Wagen schräg-seitwärts fahren kann. 18 Kameras unterstützen den Fahrer mit verschiedenen Perspektiven des Geländes. Die Luftfederung vergrößert die Bodenfreiheit auf Knopfdruck um bis zu 8 Zoll. 

 

GMC Hummer EV

 

800-Volt-350-Kilowatt-Gleichstrom-Schnellladefähigkeit

Die zum Einsatz kommenden Ultium-Batterien sind großformatige, beutelförmigen Zellen, die vertikal oder horizontal innerhalb des Batteriepacks gestapelt werden können. In der First Edition Hummer EV werden zwei Schichten vertikaler Zellmodule verwendet, um ein kombiniertes 24-Modul-Pack mit einer von GM geschätzten Reichweite von über 350 Meilen7 herzustellen.

Zusätzlich zu Leistung und Reichweite wird das Ultium-Batteriepaket zur Fahrdynamik und Struktur des Hummer EV beitragen. Die niedrige Einbauposition des Akkupacks im Chassis trägt zu einem niedrigen Schwerpunkt bei und verbessert das allgemeine Gefühl der Kontrolle und Stabilität des Fahrzeugs. Die kompakte Bauweise des Ultium-Akkupacks trägt ebenfalls zu den idealen Geländeproportionen des Hummer EV bei, einschließlich eines kurzen vorderen Überhangs und eines kurzen vorderen Ausbruchs.

 

Der GMC Hummer EV ist das erste vollelektrische Fahrzeug von GMC – Bildnachweis: GMC

 

Dank der hochmodernen Nickel-, Kobalt-, Mangan- und Aluminiumchemie (NCMA) von GM werden die Ultium-Batterien des Humnmer EV zu den Akkus mit dem höchsten Nickel- und niedrigsten Kobaltgehalt – einem seltenen und kostspieligen Material – aller großformatigen Taschenzellen gehören. Die Durchbrüche der Ultium-Chemie ermöglichen es GM, 70 Prozent weniger Kobalt zu verwenden als die vorherige Generation der EVs von GM.

Der Hummer EV wird auch das erste Fahrzeug in der Palette von GM sein, das mit seinem drahtlosen Batteriemanagementsystem ausgestattet ist, das das Gleichgewicht innerhalb der Batteriezellengruppen des LKWs für optimale Leistung und Batterielebensdauer aufrechterhält.

Die rund 112.000 Dollar teure “First Edition” ist bereits ausverkauft. Sie läßt sich an einer Schnellladesäule mit bis zu 350 Kilowatt mit der einzigartigen Fähigkeit laden, den Batteriepack zum Aufladen von seinen ursprünglichen 400 Volt auf 800 Volt umzuschalten. GMC hat zudem für die mittelfristige Zukunft weitere Varianten angekündigt. Erst 2024 folgt das Basismodell mit 625 PS und 80.000 Dollar kosten.

Top