Antrieb: Opel Insignia stellt neuen 200-PS-Turbomotor zur Wahl

2. August 2018 17:35 Autor:

Neben dem neuen Motor steht auch eine neue Infotainment-Generation zur Verfügung- Bildnachweis: PSA / Opel

Neuer 1.6 Direct Injection Turbo mit 200 PS und Benzinpartikelfilter (OPF)

Seit dem Start der zweiten Insignia-Generation im Februar 2017 kann Opel bereits mehr als 155.000 Bestelleingänge für sein Flaggschiff verzeichnen. nun wird das antriebsportfolio ausgebaut: Der neue, 147 kW/200 PS starke 1,6-Liter-Turbobenzin-Direkteinspritzer steht in Kombination mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Sechsstufen-Automatik zu Wahl. Ab sofort sind Opel Insignia Grand Sport, Insignia Sports Tourer und Insignia Country Tourer mit dem 1.6 Direct Injection Turbo bestellbar. Der Opel Insignia Grand Sport 1.6 Turbo fährt mit Sechsgang-Schaltgetriebe ab 35.195 Euro vor

Der moderne Turbobenziner  mit Partikelfilter mobilisiert eine Höchstleistung von 200 PS und legt ein maximales Drehmoment von von 280 Newtonmeter zwischen 1.650 und 4.500 Touren an. Das wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Sechsstufen-Automatik kombinierbare Triebwerk beschleunigt den Insignia damit auf bis zu Tempo 235 Kilometer pro Stunde (km/h). Den Null-Hundert-Sprint gelingt in 8,4 bis 7,7 Sekunden.

Um Feinstaubemissionen so weit wie möglich zu reduzieren, verfügt der Turbobenzin-Direkteinspritzer über einen motornah verbauten Benzinpartikelfilter. Die Bauweise ermöglicht eine optimale Oxidation der im Filter eingelagerten Partikel. Der Insignia 1.6 Direct Injection Turbo erfüllt so bereits die Grenzwerte der neuen Euro 6d-TEMP-Abgasnorm.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...