MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

FIA bestätigt Hankook als künftigen Reifenpartner für die Formel E ­

Reifenhersteller Hankook wird künftig neuer Technik-Partner und Reifenlieferant für die ABB FIA Formula E World Championship - Bildnachweis: Hankook Tire

 

 

 

Neuer Technik-Partner und Reifenlieferant

 
­ ­ ­
­

Die FIA (Federation Internationale de l‘Automobile) hat heute Hankook als Gen3 Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt. Der Vergabe waren ein Ausschreibungsverfahren und die Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council vorangegangen. Die Ausrüstung der ersten rein elektrischen Formel-Straßenrennserie mit Hankook-Bereifungen soll dann den Kern der internationalen Kampagnen und des Engagements des Unternehmens in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz weltweit bilden.

­ Reifenhersteller Hankook wird künftig  für die ABB FIA Formula E World Championship. Wenn die Gen3 startet, werden die Formel-Fahrzeuge der Rennserie mit nachhaltig produzierten, besonders langlebigen und energiesparenden Hankook-Bereifungen zu jedem der spektakulären Rennen in den Metropolen rund um den Globus starten.

Elektro-Autohersteller verwenden bereits in der Erstausrüstung maßgeschneiderte Bereifungen von Hankook für ihre Straßenfahrzeuge.  Hankook wird für die Rennen der Formel E speziell designte Reifen und technische Expertise zur Verfügung stellen. Diese für die Formel E entwickelten Bereifungen werden unter anderem mit innovativen Technologie- und Konnektivitätsvorteilen versehen sein und mit entsprechender Sensorik sowohl bei trockenen als auch nassen Bedingungen jeweils für mehrere Veranstaltungen einsetzbar sein. Neben einem die Fahrzeug-Effizienz steigernden sehr niedrigen Rollwiderstand werden die neuen Formel E Bereifungen auch eine sehr lange Haltbarkeit aufweisen. In der Produktion werden dafür natürliche Materialien nachhaltigen Ursprungs eingesetzt.

Top