MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Nissan N-TEC Edition: Micra, Qashqai und X-Trail als Sondermodelle

Nissan N-TEC Edition (2020) - Bildnachweis: Nissan

das Dynamic Paket, das Winter Paket und die Voll-LED-Scheinwerfer sind immer mit an Bord

 

Drei Sondermodelle

Der Cityflitzer Nissan Micra und die beiden großen Crossover-Modelle Qashqai und X-Trail rollen jetzt als N-TEC Edition auf den Markt. Schwarze (Design-)Akzente verleihen den drei Sondermodellen zudem ein exklusives und luxuriöses Aussehen. Der kompakte Crossover Qashqai fährt auf komplett schwarzen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und mit abgedunkelten Scheinwerfern vor. Im Innenraum setzt sich die Farbgebung unter anderem an den schwarzen Alcantara-Sitzen fort. Für zusätzlichen Komfort sorgen das fortschrittliche ProPILOT System, das teilautomatisiertes Fahren ermöglicht, und ein intelligenter Einparkassistent – zwei Features, die bislang dem Topmodell Tekna vorbehalten blieben. Die Insassen des Qashqai N-TEC sind dank des NissanConnect Infotainment-Systems zudem bestens vernetzt, per Apple CarPlay und Android Auto wird das Smartphone vollständig ins Fahrzeug eingebunden.

Auch das Dynamic Paket, das Winter Paket und die Voll-LED-Scheinwerfer sind immer mit an Bord. So ergibt sich gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell ein Preisvorteil von rund 1.500 Euro. Das Sondermodell Qashqai N-TEC startet bei 30.705 Euro für den N-TEC 1.3 DIG-T mit 140 PS und Handschaltung und ist auf 1.300 Einheiten begrenzt.

Der dynamische Kleinwagen Nissan Micra basiert als Editionsmodell N-TEC auf dem Ausstattungsniveau Acenta. Er verfügt über sportlich-schwarze 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und schwarz glänzende Details. Zum Serienumfang gehören darüber hinaus Privacy Glas, Nebelscheinwerfer, eine Einparkhilfe hinten sowie das NissanConnect Infotainment-System mit Apple CarPlay und Android Auto. Für die Sicherheit ist bei allen Nissan Micra ein Notbremsassistent an Bord, der Unfälle vollständig vermeiden oder zumindest deren Schwere abmildern kann. Hier lässt sich gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell ein Preisvorteil von 1.800 Euro errechnen. Das Sondermodell Micra N-TEC ist ab 18.080 Euro zu haben und auf 800 Einheiten begrenzt.

Komplettiert wird das N-TEC Trio in Kürze vom Nissan X-Trail N-TEC: Das mit fünf und sieben Sitzen sowie mit Zwei- und Allradantrieb erhältliche, geräumige Sondermodell verfügt über schwarze 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen dunkel verchromten V-Motion-Kühlergrill und hochglänzende schwarze Details wie Dachreling und Außenspiegelkappen. Den Weg ins Interieur weisen spezielle Einstiegsleisten mit beleuchtetem N-TEC-Schriftzug. Das Panorama-Glasschiebedach ist ebenfalls inbegriffen. Neben dem Nissan Safety Shield, das verschiedene Assistenzsysteme miteinander kombiniert, kommt bei den Modellen mit Automatikgetriebe auch das ProPILOT System zum Einsatz. Der X-Trail N-TEC 1.7 dCi Xtronic 4WD wird zum Beispiel für 42.860 Euro angeboten und beinhaltet gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell einen Preisvorteil von 750 Euro.

Top