Super-Akkutechnologie: Tesla kauft Maxwell Technologies

5. Februar 2019 18:59 Autor:
Bildnachweis: Tesla

Nicht nur Kostensenken-Denken

So gar nicht zum aktuellen, knallharten Cost-Cutting-Programm von Elon Musk passt die heutige Unternehmensmeldung aus Kalifornien: Tesla übernimmt für rund 218 Millionen Dollar den Batterietechnik-Spezialisten Maxwell Technologies, wie beide Unternehmen nun verkündeten. Die Übernahme finanziert Tesla ausschließlich mit eigenen Aktien. Die Übernahme soll noch im Q2/2019 abgeschlossen sein.

Bildnachweis: Maxwell Technologies

Strategisch passend

Maxwell Technologies ist ein Batterie-Spezialist und Technologieführer im Bereich Kondensatoren. US-Analysten loben die Akquisition für umgerechnet 250 Millionen US-Dollar als „strategisch passend“.  Maxwell Technologies ist ein Wette auf Zukunftstechnologien im Bereich Stromspeicher und Elektro-Antriebe. Das Unternehmen hält Patente unter anderem an Super- und Ultra-Kondensatoren (Supercaps) sowie auch von sogenannten „trockenen Elektroden“.  Die „Dry electrode technology“ schreiben Experten das Potenzial zu, die Leistung von Akkus signifikant zu erhöhen sowie deren Produktion zu vereinfachen sowie auch ökologisch verträglicher zu gestalten. Die etablierte Technologie bedarf hier noch einen hohen Materialeinsatz seltener Erden und Kobalt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...