MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Virtuelle Produktberatung bei Cupra

Cupra startet in der Cupra Garage eine virtuelle Produktberatung ausgehend von den Smart Glasses des Cupra Experten wird das Bild live an den Kunden übertragen - Bildnachweis: Cupra

 

Gemeinsamer Blick durch die Virtual-Reality-Brille

 

In der „virtuellen Cupra Garage“ können Kaufinteressenten den Formentor und später weitere Modelle der Marke in exklusiven Einzelsessions erleben – bequem von überall. Smart Glasses des Beraters übermitteln das Bild an den Nutzer. Die Übertragung erfolgt direkt aus der Cupra Garage in Hamburg.

 

Das „Betreten“ der Virtuellen Cupra Garage ist dabei denkbar einfach: Über einen Link gelangt der Kunde zu einem Buchungssystem, über das er mit wenigen Mausklicks einen Termin für eine individuelle Fahrzeugpräsentation vereinbaren kann. Die Terminbestätigung per E-Mail enthält zudem einen Link, der zum Wunschtermin in einen virtuellen Showroom führt. Dort erwartet den Kunden ein Cupra Experte, der Smart Glasses trägt. Sie übermittelt dessen Perspektive an den Kunden und ermöglicht ihm damit im wahrsten Sinne den Blick durch seine Augen auf das Fahrzeug im Showroom. Der Kunde kann sich so beispielsweise einzelne Funktionen live zeigen lassen oder mittels eingeblendeter Farbtafeln die Individualisierungsmöglichkeiten sehen. Diese Interaktivität macht die Virtuelle Cupra Garage zu einem völlig neuartigen Digitalerlebnis.

Der Kunde selbst ist während der in der Regel auf 20 bis 30 Minuten angesetzten 1 : 1-Session für den Cupra Experte dabei nur zu hören, aber nicht zu sehen. Die Nutzung der Virtuellen Cupra Garage ist selbstverständlich für den Kunden kostenlos. Ist das Interesse geweckt, steht dem Kunden für Probefahrten oder Finanzierung der nächstgelegene Cupra-Partner vor Ort zur Verfügung. Langfristig sollen die Cupra Partner diese Technologie nutzen können, um Kunden individuell und zeitgemäß zu neuen Modellen oder der Ausstattung on demand beraten zu können.

 

Top