MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Dieselgate: Eigentümer von VW-Fahrzeugen können Ihr Auto online auf Betrugssoftware prüfen

abgasslkandal
Ist mein Fahrzeug betroffen? Volkswagen hat nun eine Online-Datenbankabfrage freigeschaltet.

 

Volkswagen startet Internetseite zur Aufklärung

Kunden des Volkswagen-Konzern können nun online prüfen, ob in ihrem Dieselfahrzeug die  Software zur Manipulierung der Abgaswerte implementiert ist. Ab sofort haben alle Kunden von Volkswagen die Möglichkeit, selbst zu prüfen, ob an ihrem Fahrzeug das Abgasverhalten nachgebessert werden muss. Dazu hat Volkswagen ein Online-Tool auf seine Website integriert. Unter www.volkswagen.de/info erhält jeder Kunde mit seiner Fahrgestellnummer eine klare Aussage, ob sein Fahrzeug betroffen ist oder nicht. Zudem sind weiterführende Informationen sowie Fragen und Antworten rund um das Thema integriert.

abgasslkandal2

VW verspricht das Online-Tool weltweit in die nationalen Internetseiten zu integrieren und dort kurzfristig zur Verfügung zu stellen.

Volkswagen betont alle betroffenen Kunden zu informieren. Auch vor einer möglichen Nachbesserung des Abgasverhaltens sind alle Fahrzeuge technisch sicher und fahrbereit.

Auch der Handel steht Kunden mit Rat zur Seite und informiert auf Nachfrage, ob ein Fahrzeug betroffen ist. Hier wird ebenfalls die Fahrgestellnummer benötigt.

Noch im Oktober werden Volkswagen und die weiteren betroffenen Marken des Konzerns den zuständigen Behörden die technischen Lösungen und Maßnahmen vorstellen. Die Kunden dieser Fahrzeuge werden in den nächsten Wochen und Monaten darüber informiert.

Update: Auch audi-Kunden könnnen nun online über die FN-Nummer Ihr Fahrzeug auf Betroffenheit überprüfen.

Anzeige:

Top