Mo. Dez 16th, 2019

MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Genf 2019: Facelift Mercedes GLC: Fit für die zweite Lebenshälfte

Die Modellpflege des Mercedes GLC (X253) startet Mitte 2019 – Bildnachweis: Mercedes / Daimler

Mercedes aktualisiert umfassend sein im Herbst 2015 eingeführtes Mittelklasse-SUV GLC. Das Facelift präsentieren die Schwaben auf dem Autosalon in Genf.  Zum Marktstart Mitte 2019 erhält der GLC neue Benzin- und Dieselmotoren der jüngsten Motorenfamilie von Mercedes mit größerer Leistung und höherer Effizienz – später folgen weitere Motorisierungen.

Die Modellpflege soll neben verbesserten Antrieben und einer nachgeschärften Optik u.a. mit verbesserten Assistenzsystemen fit gemacht werden für seine zweite Lebenshälfte. 

 

Mercedes GLC 2019 Genf
Die Modellpflege des Mercedes GLC startet Mitte 2019 - Bildnachweis: Mercedes / Daimler
« 1 von 8 »

 

Optik

Die Optik ist insgesamt sportlicher, die Chrom-Elemente ziehen sich serienmäßig von der Front bis zum Heck durch. Für eine starke Offroad-Ausprägung sorgen die markante Linienführung, muskulös geformte Flächen und prägnante Details. Besonders markant sind die serienmäßigen LED High Performance-Scheinwerfer mit der Fackel-Optik beim Tagfahrlicht, sowie durch den stark konturierten Kühlergrill mit den dynamisch geformten Doppellamellen und dem Rautengitter. Zu den bestellbaren Lackfarben gehört nun Graphitgrau – neu sind außerdem vier außenbündige, glanzgedrehte 17- bis 19-Zoll-Aeroräder mit rollwiderstandsoptimierten Reifen.

Die serienmäßigen LED High Performance-Scheinwerfer sind in ihrer Größe reduziert und flacher gestellt, die Kontur deutlich verändert: So schärft die Fackel-Form beim Tagfahrlicht das Design und garantiert eine bessere Erkennbarkeit des Mercedes-Licht-Signets. Als Sonderausstattung sind Voll-LED-Scheinwerfer mit Multibeam-Technologie erhältlich.

In der Heckansicht setzt sich die athletische Ausprägung durch die komplett überarbeiteten Stoßfänger und Endrohrblenden fort. Die neu designten Voll-LED-Heckleuchten sorgen ebenfalls für ein unverwechselbares Licht-Signet – mit den für die SUV von Mercedes typischen Blöcken in hinterleuchteter Edge-Light-Ausführung. Insgesamt unterstreicht die Formensprache des Hecks den kraftvollen Charakter der GLC Generation, nicht zuletzt wegen des Designs der Stoßfänger mit den Endrohrblenden und dem verchromten Unterfahrschutz in SUV-typischer Gestaltung.

Analog der bereits renovierten C-Klasse tritt eine neue Generation Vierzylinder-Benziner (M 264) und -Diesel (OM 654) an. Zum Marktstart Mitte des Jahres stehen zwei Otto- und drei Dieselaggregate zur Wahl. Die Leistungsspanne reicht von 94 bis 258 PS. Allradantrieb ist immer Bestandteil der Serienausstattung.

Mercedes GLC Facelift Genf 2019
Top