IAA 2015: Hyundai präsentiert i20 Activ

6. September 2015 21:18 Autor:

Leichte Offroadanklänge und Abenteuer-Look machen den i20 zum Crossover

300ppi_New i20 Active (1)

Hyundai i20 Activ: Für eine charakteristische Crossover-Optik sorgen die im Vergleich zum i20 5-Türer um 20 Millimeter höhere Bodenfreiheit sowie die ebenfalls angehobene Sitzposition, die zugleich die Übersichtlichkeit erhöht.

 

Hyundai feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (17.-27.9 2015) in Frankfurt die Weltpremiere des i20 Active. Der Hyundai i20 Active erweitert die beliebte Kleinwagen-Baureihe um eine robuste Variante: Zusätzlich zum geräumigen i20 5-Türer und dem sportlichen i20 Coupe rollt Anfang 2016 der kleine Crossover auf den Markt. Mit markantem Design und erhöhter Funktionalität richtet er sich an Kunden mit einem aktiven Lebensstil.

Für eine charakteristische Crossover-Optik sorgen die im Vergleich zum i20 5-Türer um 20 Millimeter höhere Bodenfreiheit sowie die ebenfalls angehobene Sitzposition, die zugleich die Übersichtlichkeit erhöht. Weitere Alleinstellungsmerkmale sind der Unterfahrschutz vorn und hinten sowie die ausgestellten Radkästen.

Hyundai i20 Activ IAA 2015
Hyundai feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (17.-27.9 2015) in Frankfurt die Weltpremiere des i20 Active. Der Hyundai i20 Active erweitert die beliebte Kleinwagen-Baureihe um eine robuste Variante: Zusätzlich zum geräumigen i20 5-Türer und dem sportlichen i20 Coupe rollt Anfang 2016 der kleine Crossover auf den Markt. Mit markantem Design und erhöhter Funktionalität richtet er sich an Kunden mit einem aktiven Lebensstil.
« 1 von 3 »

 

Erstmals hält auch ein 1,0-Liter-Drei-Zylinder-Turbobenziner. Dieser sorgt für höchste Effizienz in der gesamten i20 Baureihe ab Ende 2015. Das Aggregat wird in zwei Leistungsstufen erhältlich sein. Die 100 PS starke Variante konzentriert sich auf Wirtschaftlichkeit und Antriebskomfort, während die120-PS-Version temperamentvolle Fahrleistungen entwickelt, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen.

Android

Hyundai führt das Betriebssystem Android Auto in seine Fahrzeuge ein: Bereits seit Mai 2015 fährt der Hyundai Sonata in den USA auf Wunsch mit dem innovativen System vor, im November folgt mit dem überarbeiteten i40 Kombi erstmals ein Hyundai Modell in Europa. Wer sein Android-Smartphone dann mit dem Infotainment-System des Fahrzeugs paired, kann über den Bildschirm des fahrzeugeigenen Infotainment-Systems unter anderem Apps für Musikstreaming, Radiodienste und Kommunikationsangebote nutzen. Autofahrer sind mit Android Auto jederzeit bestens vernetzt, können sich gleichzeitig jedoch auf die Straße konzentrieren.

Hyundai i20 Activ

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...