MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Lexus LC500 – Vorgeschmack per Projektion – Kurzfilm

TMDE_1045402
Starte 2017 in Deutschland: Das Sport-Soupé Lexus LC500

 

Mit einzigartiger Projektions-Technik

Bevor der LC 500 im nächsten Jahr in Deutschland zu den Händlern rollt, versucht Lexus den Spannungsbogen mit einem kurzfilm aufzuladen. In einem  spektakulär gefdrehten Kurzfilm wird hochmoderne Projektionstechniken genutzt, um Design und Dynamik des neuen Luxus-Coupés in der Bergwelt der spanischen Sierra Nevada besonderes gut darzustellen. Zwar etwas verspielt aber durchaus effektvoll präsentiert der Imaghefilm den Lexus LC 500.

Szenen

Ein Lexus LC 500 fährt mit hoher Geschwindigkeit eine kurvige Bergstraße entlang. Sein Motorensound lässt die Felswand bersten und legt stampfende Kolben und drehende Zahnräder frei. In einer anderen Szene verfolgt ein Gesicht in der Felswand das vorbeifahrende Fahrzeug.

 

LC 500 Kurzfilm
Lexus LC500 - Vorgeschmack per Projektionstechnik - Kurzfilm
« 1 von 6 »

 

Neben den Projektionen basiert der Film auf den zentralen Design- und Technik-Merkmalen des neuen Luxus-Coupés wie beispielsweise seinem Karosseriedesign, dem Karbon-Dach und dem einklappbaren Heckspoiler. Im Innern des Fahrzeugs zeigt sich echte Handwerkskunst an der handvernähten Alcantara-Ausstattung und der fein gearbeiteten Oberfläche der Edelstahl-Schaltwippen. Dies bildet einen spannenden Kontrast zum Hightech-Design der 3D-Instrumente, die den Fahrer begrüßen, wenn er den Start-Knopf drückt.

Für die Produktion stand mit Edgar Davey einer der führenden Motion-Designer zur Verfügung. 20 Mitarbeiter, ausgerüstet mit vier der weltweit größten Projektoren, hatten lediglich drei Nächte Zeit, um Daveys Bilder in fertiges Filmmaterial umzuwandeln, das anschließend perfekt mit dem vorbeifahrenden LC 500 synchronisiert werden musste. Beim „Projection Mapping“ wird eine optische Täuschung erzeugt: Ein reales Objekt wird mit Hilfe von Computern und Projektoren so exakt ausgeleuchtet, dass es den Anschein erweckt, als würde seine Oberfläche tatsächlich der Projektion entsprechen. Die Motion-Designer realisierten im Vorfeld einen Blick unter das Blech des neuen LC 500 mit seinem 477 PS starken V8-Motor und der weltweit ersten Zehn-Gang-Automatik. Gezeigt werden diese Bilder später in einer nie dagewesenen Größe vor der natürliche Kulisse der Sierra Nevada: Die Leinwand bilden die zerklüfteten Berghänge der Region.

Der neue Lexus LC 500 tourt derzeit durch Deutschland und Europa. Seinen nächsten Stopp legt er beim Goodwood Festival of Speed im Süden Englands ein, wo er seine Großbritannien-Premiere feiert.

 

Lexus LC 500 Kurzfilm

Bevor der LC 500 im nächsten Jahr in Deutschland zu den Händlern rollt, baut Lexus mit einem Kurzfilm zur Erläuterung der Scheinwerfer mit Projektionstechnik den Spannungsbogen auf. In einem  Kurzfilm werden hochmoderne Projektionstechniken genutzt, um Design und Dynamik des neuen Luxus-Coupés in der Bergwelt der spanischen Sierra Nevada ins rechte Licht zu rücken.

Top