MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Sportlich-edler ID.3-Ableger: Cupra el-Born wird erstes vollelektrisches Modell der Performance-Marke

Besonders sportlich-edel: Der el-Born von Cupra ist ein Derivat vom VW ID.3 und wird mit ihm in Zwickau montiert. Markstart in 2021 - Bildnachweis: Cupra / Seat

 

Montiert in Zwickau

 

Der spanische Seat-Tochter Cupra hat heute auf der Strategie-Pressekonferenz die Einführung eines neuen, rein elektrischen Modells auf Basis des VW ID.3 im nächsten Jahr bestätigt. Der neue Cupra el-Born soll den bestehenden Markt der Elektrofahrzeuge grundlegend verändern. Bereits im vergangenen Jahr wurde das Konzeptfahrzeug el-Born auf dem Genfer Auto-Salon erstmals vorgestellt. Damalig noch unter der Marke Seat. Nun der Strategie-Wechsel auf Cupra, um die Kanibalisierungseffekte zur Mutter VW möglichst gering zu halten. Das Designteam der Spnaier entwickelte das Fahrzeug seit der Premiere auf dem Genfer Auto-Salon stetig weiter, um seinen sportlichen Charakter und seine beeindruckende Optik noch stärker zu betonen.

 

Cupra el-Born 2021

 

Der el-Born kommt 2021 unter Marke Cupra auf den Markt und kombiniert exklusives Design mit fortschrittlichsten Technologien und einem dank lokal emissionsfreiem Antrieb geringem ökologischen Fußabdruck.

Aufbauend auf der dynamischen Ausstrahlung und seiner modernen Technik wie dem hochentwickelten Antriebsstrang nahmen die Entwickler von Cupra einen Feinschliff vor. Das Ergebnis ist das erste rein elektrische Modell der Marke: der Cupra el-Born. Gebaut wird er im deutschen Werk Zwickau und startet erst 2021.

Der Cupra el-Born basiert auf der MEB-Plattform des Volkswagen Konzerns und ist mit modernster Technik ausgestattet – darunter beispielsweise ein Head-up-Display mit Augmented-Reality-Funktion und ein umfassendes Konnektivitäts- und Infotainmentsystem mit 12-Zoll-Bildschirm.

Andere Zielgruppe als beim VW ID.3
 

 
Neben der Liebe zum Detail und hoher Materialqualität – der Plattformspender ID.3 hat hier eine ausgesprochene Schwäche –  legte Cupra im Innenraum unter Verwendung von recycelten Materialien besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit des el-Born. Mit den Sportschalensitzen und dem neuen Lenkrad mit Cupra Modus- und Fahrprofiltasten soll der Cupra el-Born seinen Performance-Anspruch zum Ausdruck bringen.

 

 

Top