Sportwagen mit Heckantrieb: Audi R8 V10 RWD und Audi R8 LMS GT4

7. November 2019 00:31 Autor:
Audi R8 5.2 FSI Coupé und R8 LMS GT4 – Bildnachweis: Audi

Sportwagen mit Heckantrieb wird zum festen Bestandteil des Portfolios

Der Mittelmotor-Sportwagen soll künftig auch als RWD-Variante als Coupé und Spyder erhältlich sein. Der Audi R8 V10 mit Heckantrieb avanciert zu einem festen Modell. Der V10-Mittelmotor mobilisiert 540 PS. Der Hinterradantrieb verspricht puristischen Fahrspaß. Parallel dazu kommt auch der seriennahe, ebenfalls heckangetriebene, Rennwagen Audi R8 LMS GT4 in neuem Design und fahrdynamisch spürbar optimiert. Der Kundensport-Rennwagen für die internationale GT4-Kategorie bietet den Privatfahrern künftig noch feinfühligere Abstimmungsmöglichkeiten.

Die neuen Designfeatures bringen die Dynamik des Audi R8 V10 RWD, der als Coupé und Spyder erhältlich ist, perfekt zum Ausdruck. Der Singleframe ist breiter und flacher geworden, Schlitze unter der Fronthaube erinnern an die Marken-Ikone Audi Sport quattro.

Die Lufteinlässe, der Frontsplitter und vor allem das Luftauslassgitter am Heck haben an Breite zugelegt. Der Diffusor, von zwei ovalen Abgas-Endrohren flankiert, ist weiter nach oben gezogen. Im Motorraum liegt der Luftfilter unter einer neuen Abdeckung, die wahlweise aus Kunststoff oder aus Carbon besteht.

Beim R8 V10 RWD deuten die Sideblades die Sonderstellung des Modells an: Das obere Blade trägt glänzendes Mythosschwarz, das untere die Wagenfarbe. Das Frontblade, die Seitenschwellereinsätze und der Diffusor sind serienmäßig schwarz glänzend lackiert. Alternativ gibt es das Optikpaket Carbon sowie für den Sypder ein erweitertes Optikpaket in schwarz. Als neue Farbe ergänzt Kemoragrau den Lackfächer. Auf Wunsch sind die Audi-Ringe und -Schriftzüge in hochglänzendem Schwarz lackiert. Im Innenraum nehmen Fahrer und Beifahrer auf Sportsitzen Platz, die mit Leder und Alcantara bezogen sind. Vor dem Beifahrer glänzt eine Plakette mit dem Schriftzug „RWD“.

Das Herz des Hochleistungssportwagens Audi R8 V10 RWD ist sein freisaugende V10. Das Aggregat punktet mit unvergleichlichem Klang, blitzschneller Ansprache und immenser Drehfreude. Der 5.2 FSI mobilisiert 540 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 540 Nm auf die Kurbelwelle. Die Kraft überträgt eine Siebengang S tronic und ein mechanisches Sperrdifferenzial auf die Hinterräder.

Das R8 V10 RWD Coupé katapultiert sich und den Fahrer in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, bei 320 km/h endet der Vortrieb. Beim Spyder lauten diese Werte 3,8 Sekunden und 318 km/h. Der heckgetriebene Hochleistungssportwagen startet Anfang 2020 auf den europäischen Märkten, in Deutschland beträgt der Grundpreis für das Coupé 144 000 Euro. Der Spyder startet bei 157 000 Euro.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...