Vielseitig: Der neue SsangYong Musso

28. Juni 2018 16:25 Autor:

Der neue Pickup Musso von SsangYong Musso präsentiert sich mit einem robusten Design und bietet mit seinem großzügigen Platzangebot Raum für bis zu fünf Insassen – Bildnachweis: SsangYong

 

Neue Pick-up-Generation ab 23.990 Euro

Start frei für den neuen SsangYong Musso: Der Nachfolger des Actyon Sports empfiehlt sich mit herausragendem Nutzwert und ausgezeichneten Platzverhältnissen als zuverlässiger Begleiter für Arbeit, Freizeit und Familie. Der neue Pick-up wird in den drei Ausstattungslinien Crystal, Quartz und Sapphire angeboten. Die Preise beginnen bei 23.990 Euro für die Version mit 2WD-Antrieb. Mit zuschaltbarem Allradantrieb ist der Musso ab 25.990 Euro erhältlich.

Das Design des neuen Pick-ups wirkt robust und hochwertig zugleich – und unterstreicht damit den vielseitigen Charakter des Fahrzeugs. Auf der 1,30 Meter langen Ladefläche können 850 Kilogramm Nutzlast transportiert werden, die Ladekapazität stieg gegenüber dem Vorgängermodell um 112 Liter auf 1.011 Liter. Eine stabile Kunststoffwanne schützt die Pritsche vor Beschädigungen, für die Ladungssicherung sind Verzurrösen vorhanden.

 

SsangYong Musso MJ 2019
SsangYong Musso MJ 2019
Auf der 1,30 Meter langen Pritsche können bis zu (!) 850 Kilogramm Nutzlast transportiert werden, die Ladekapazität des neuen SsangYong Musso liegt bei 1.011 Liter - Bildnachweis: SsangYong
« 1 von 4 »

 

Nutzfahrzeugcharme adé: Im Interieur mit Pkw-artiger Anmutung

Innen überzeugt der Musso mit Pkw-artiger Anmutung und einem großzügigen Platzangebot für bis zu fünf Insassen. Alle wichtigen Informationen, darunter auch die Routenhinweise des optionalen Navigationssystems, werden auf dem 7-Zoll-LCD-Bildschirm der Supervision-Instrumententafel direkt hinter dem Lenkrad angezeigt. Das Smartphone lässt sich über Apple CarPlay und Android Auto ins Fahrzeug einbinden. Fahrer und Beifahrer nehmen auf Wunsch auf beheizbaren und belüfteten Sitzen Platz.

Den Antrieb übernimmt der bewährte 2,2-Liter-Turbodiesel e-XDi 220, der 133 kW/181 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm zwischen 1.400 und 2.800 Umdrehungen pro Minute entwickelt. Die Kraftübertragung erfolgt serienmäßig über ein 6-Gang-Schaltgetriebe, auf Wunsch ist eine 6-Stufen-Automatik von Aisin erhältlich. SsangYong bietet den Musso sowohl mit Hinterradantrieb als auch mit zuschaltbarem Allradantrieb inklusive Getriebeuntersetzung und optionalem Sperrdifferenzial an. Stabilität und Sicherheit im Gelände garantiert der zu großen Teilen aus ultra-hochfestem Stahl bestehende Quad-Frame-Leiterrahmen, während die Radaufhängung mit Doppelquerlenkern vorne und Fünflenker-Hinterachse hohen Fahrkomfort gewährleistet. Großer Aufwand wurde außerdem bei der Absenkung des Geräusch- und Vibrationsniveaus betrieben.

Je nach Ausstattung ist der Musso mit einem Spurwechselassistenten, einem Querverkehrswarner und einem Totwinkelassistenten ausgerüstet. Auch eine optimierte Einparkhilfe sowie ein 360-Grad-3D-Kamerasystem sind lieferbar. Dabei überwachen vier außen am Fahrzeug angebrachte Kameras das direkte Umfeld und erleichtern damit das Einparken und Rangieren. Zu den weiteren praktischen Ausstattungsfeatures gehören eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein Navigationssystem mit 9,2-Zoll-Farb-Display und Rückfahrkamera sowie ein Smart-Key-System mit automatischer Fahrzeugverriegelung.

Auf der 1,30 Meter langen Ladefläche können 850 Kilogramm Nutzlast transportiert werden, die Ladekapazität des neuen SsangYong Musso liegt bei 1.011 Liter.

SsangYong Musso MJ 2019
Vielseitig: Der neue SsangYong Musso: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebene(n) Stimme(n).

Loading...