MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

EuroNCAP schärft noch 2020 seine Testvorgaben nach

Künftig werden gemäß der 2020er Testprotokolle bei EuroNCAP Testkandidaten mit rollenden Hindernisse im Rahmen eines obligatorischen Crashtest konfrontiert - Bildnachweis: Euro NCAP



Neue „Mobile Progressive Deformierbare Barriere“

  

Alle zwei Jahre aktualisiert und verschärft das European New Car Assessment Programme (EuroNCAP) seine Testvorgaben. In diesem Jahr werden neue Tests eingeführt, um einige seit langem bestehende Erfordernisse beim Insassenschutz zu erfüllen, den Schutz nach einem Aufprall zu verbessern und die neueste fortschrittliche Fahrerassistenz-Technologie zu fördern. Die weltweite Pandemie ist für die Branche nicht einfach gewesen, und die Euro NCAP-Tests wurden in den letzten Monaten vorübergehend ausgesetzt. Nun gehen die Tests nach dem Sommer mit den neuen Testbvorgaben fortgesetzt.

Eine Schlüsseländerung ist die Einführung einer neuen beweglichen Barriere für den Frontalcrashtest an fahrenden Autos, die den bisherigen Test mit mäßiger Offset-Verformbarkeit der Barriere ersetzt, der vom Euro NCAP in den letzten 23 Jahren verwendet wurde. Dieser neue Crashtest bewertet nicht nur den Schutz der Insassen im Fahrzeuginneren, sondern bewertet auch, wie die Struktur der Fahrzeugfront zu Verletzungen des Kollisionspartners beiträgt. Wer künftig volle fünf Sterne will, muss sich Aufprallenergie gerechter teilen können. Wichtige Innovationen sind die Mobile Progressive Deformierbare Barriere und die einzigartige Methode zur Bewertung der Fahrzeugkompatibilität sowie die erstmalige Verwendung des weltweit fortschrittlichsten männlichen Crashtest-Dummys „THOR“ mittlerer Größe.

 

Der Seitenaufprall ist für die zweithöchste Ursache von Todesfällen  verantwortlich

 

Seitenaufprall ist für die zweithöchste Häufigkeit von Todesfällen oder schweren Verletzungen verantwortlich. Die neuesten Aktualisierungen in diesem Bereich der Sicherheitsbewertung beinhalten Anpassungen der Geschwindigkeit und Masse des Tests an der nahen Seitenbarriere, wodurch die Schwere des Tests erhöht wird. Noch wichtiger ist, dass der Euro NCAP zum ersten Mal den Schutz bei einem Seitenaufprall bewertet und sich dabei auf den Schutz des Fahrers und die mögliche Interaktion zwischen Fahrer und Beifahrer konzentriert. Mit dem letztgenannten Test kann der Schutz, den neu auf den Markt gebrachte Gegenmaßnahmen wie Mittelairbags bieten, angemessen verifiziert werden.

Euro NCAP testet weiterhin die neueste Generation von Crash-Vermeidungs- und Fahrerassistenzsystemen. Neue, herausfordernde Testszenarien werden hinzugefügt, um die AEB-Technologie für Autos und ungeschützte Verkehrsteilnehmer zu bewerten, einschließlich Überfahrsituationen und Wenden an einer Kreuzung. Darüber hinaus wird der erste Schritt zur Bewertung von Fahrerzustandsüberwachungssystemen zur Erkennung von Fahrermüdigkeit und Ablenkung als Teil der Bewertung von Sicherheitsassistenten unternommen.

 

 

 

  

Die Sicherheit nach dem Aufprall spielt eine entscheidende Rolle für das Überleben nach einem Unfall

 
Bei der Verbesserung der Sicherheit eines Fahrzeugs geht es nicht nur um mehr Airbags oder bessere Fahrerassistenzsysteme. Auch die Sicherheit nach dem Aufprall spielt eine entscheidende Rolle für das Überleben nach einem Unfall. In Zusammenarbeit mit dem CTIF, dem internationalen Verband der Feuerwehr- und Rettungsdienste, entwickelte Euro NCAP neue Bewertungsregeln zur Förderung einer besseren Sicherheit nach einem Unfall. Die Hersteller werden belohnt, wenn die Rettungsinformationen genau und leicht verfügbar sind. Euro NCAP prüft auch die Leichtigkeit der Befreiung, elektrische Türgriffe usw. und befürwortet fortgeschrittene eCall-Funktionen.

Diese Änderungen sind die Hauptpfeiler der neuen 2020er Protokolle von Euro NCAP. Die Auswirkungen dieser Aktualisierungen sowie einiger anderer geringfügiger Änderungen werden erheblich sein. Daher müssen die Verbraucher vorsichtig sein, wenn sie die neuesten Ergebnisse direkt mit den Bewertungen aus den Vorjahren vergleichen. Was gleich bleibt, ist, dass nur Fahrzeuge, die beim Crash-Schutz, bei der Nach-Crash-Vermeidung und bei der Crash-Vermeidung hervorragende Leistungen erbringen – und auf die Autokäufer achten sollten – die höchste „Fünf-Sterne“-Bewertung erreichen werden.

Top