G-Power X6 M50d F16 – Leistungssteigerung auf 455 PS und 870 Nm

26. September 2015 21:21 Autor:
bmw_x6_gpower_2015_01

G-Power X6 M50d F16 mit 455 PS

G-Power sorgt für mehr Leistung beim X6

Das Herzstück des BMW X6 M50d ist bereits im Originalzustand ein Leckerbissen für alle Technikbegeisterten. Schließlich setzen den 3,0-Liter-Sechszylinder-Reihenmotor nicht ein, nicht zwei, sondern insgesamt drei unterschiedlich große Turbolader nachhaltig unter Druck.

Eine hervorragende Ausgangsbasis also für eine G-Power Leistungssteigerung auf satte 455 PS und 870 Nm. Erzielt wird die Mehrleistung wahlweise mit dem G-Power D-Tronik 5 V1-Leistungsmodul oder mit der D-Tronik 2 V1-Kennfeldänderung. Beide Varianten haben hier ihre spezifischen Vorteile.

So glänzt z.B. das prozessorgesteuerte, externe D-Tronik 5 V1-Leistungsmodul mit dem intelligenten Feature, die volle Leistung erst bei Vollgas zu aktivieren. Bei Teillastfahrten hingegen bleibt das Leistungsmodul inaktiv und die ins Modul eingehenden Daten werden ohne Veränderung durchgeschleift. Wer das Pedal voll durchtritt, dem steht die volle Leistung natürlich absolut ansatzlos sofort zur Verfügung.

Parallel zur D-Tronik 5 V1 bietet G-Power aber auch die Bi-Tronik 2 V1 an, welche auf einer Kennfeldänderung basiert, die direkt auf das serienmäßige BMW Motorsteuergerät aufgespielt wird. Bei der individuellen Programmierung der Kennfelder kann G-Power auf die individuellen Wünsche des Kunden in Bezug auf das Ansprechverhalten sowie die Leistungsentfaltung eingehen.

 

G-Power X6 M50d F16
Das Herzstück des BMW X6 M50d ist bereits im Originalzustand ein Leckerbissen für alle Technikbegeisterten. Schließlich setzen den 3,0-Liter-Sechszylinder-Reihenmotor nicht ein, nicht zwei, sondern insgesamt drei unterschiedlich große Turbolader nachhaltig unter Druck.
« 1 von 5 »

 

Gleichzeitig wurde bei der Entwicklung der G-Power D-Tronik 2 V1 bzw. D-Tronik 5 V1 für den BMW X6 M50d auf Know-How aus der elektronischen Abstimmungsarbeit der Kompressorsysteme zurückgegriffen. Denn gerade die Beibehaltung aller serienmäßigen Motorschutzprogramme in Kombination mit einer Leistungssteigerung gehört zu den größten Herausforderungen in der Kennfeldprogrammierung. Deshalb investiert G-Power auch überdurchschnittlich viel Zeit in sein Entwicklungsprogramm, das neben der Programmierung aus unzähligen Testkilometern auf dem Prüfstand aber auch im Alltagsbetrieb und der Autobahn besteht.

Neben der Leistungssteigerung bietet G-Power noch die Möglichkeit an die serienmäßige Limitierung der Höchstgeschwindigkeit zu eliminieren. Dabei wird das Limit für die Höchstgeschwindigkeit auf einen in der Praxis nicht erreichbaren theoretischen Wert angehoben, so daß der G-Power X6 M50d eine Höchstgeschwindigkeit erreicht, die seiner Leistung von 455 PS auch entspricht.

Nach außen zeigt der G-Power X6 M50d sein sportliches Potential mit dem bekannten HURRICANE RR-Schmiederad, in der Dimension 11×23 Zoll mit High-Performance-Bereifung im Format 305/25 ZR23. Die Felgen werden aus einem besonders leichten High-Tech-Flugzeug-Aluminium gefertigt und sorgen damit für eine deutliche Reduzierung der ungefederten Massen. Erhältlich ist das Hurricane RR-Rad in den Finishes „Jet Black“, „Gun Metal Grey“ oder „Stardust Silver“. In Kombination mit dem „Diamond Cut“ ist das Rad auch mit glanzgedrehter Oberfläche oder auch komplett poliert lieferbar. Als individuelles Highlight bietet G-Power die Möglichkeit an, die Felge mit einer persönlichen Signatur (maximal 15 Zeichen) zu veredeln.

G-Power X6 M50d F16

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...