Lexus verzeichnet starkes Wachstum dank des Kompakt-Crossover UX

3. Juli 2019 19:55 Autor:
Der Lexus UX 250 h – Bildnachweis: Lexus

 

Starker Monat zum Abschluss eines starken zweiten Quartals

Mit 427 Neuzulassungen verzeichnet Lexus im Juni ein Absatzwachstum von rund 40 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Damit gehört die japanische Edeltochter von Toyota zu den am stärksten wachsenden Marken auf dem deutschen Pkw-Markt.

Auch die Bilanz des zweiten Quartals fällt überaus positiv aus: Von April bis Juni verzeichnete Lexus in Deutschland 1.251 Neuzulassungen, was einem Plus von rund 60 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum entspricht – und dem besten Quartalsergebnis seit über zehn Jahren. In den ersten sechs Monaten sind die Neuzulassungen der Marke im Vergleich zum Vorjahr um rund 30 Prozent auf 1.869 Einheiten gestiegen.  

Angetrieben wird das Wachstum der Marke von der Lexus SUV-Palette – allen voran dem neuen Kompakt-Crossover UX. Mit dem sportlich-eleganten Crossover ist Lexus für die steigende Nachfrage nach kleineren SUV- und Crossover-Modellen perfekt aufgestellt.

„Der aktuelle Absatzerfolg von Lexus auf dem deutschen Markt zeigt, dass wir mit der Erneuerung unserer Produktpalette auf dem richtigen Weg sind“, sagte Holger Nelsbach, General Manager von Lexus Deutschland. „Wir freuen uns vor allem über den starken Start des neuen UX, der die Lexus Markenwerte in ein boomendes Segment bringt. Zudem untermauern wir mit mehr als 90 Prozent Hybridanteil an den Fahrzeugverkäufen den Status von Lexus als Hybridmarke Nummer eins im Premium-Segment.“

Der neue Lexus UX wird auch in den kommenden Monaten im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen: Nach dem Auftakt auf dem Kölner „Strassenland“-Festival im Juni präsentiert die Marke den Premium-Crossover im Rahmen der UXperience Tour noch bis Mitte September in sechs weiteren Städten auf großen Veranstaltungen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...