Neuer Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 kombiniert Komfort mit souveräner Performance beim Nassbremsen und Trockenhandling

13. April 2019 21:43 Autor:
Neuer UHP-Reifen Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 – Bildnachweis: Goodyear

 

 

Nächste Generation an Ultra High Performance (UHP) Straßenreifen

Breites Sortiment mit 61 Ausführungen bedient den wachsenden Ultra High Performance (UHP) Markt. Der Reifen deckt das das Spektrum der Ausrüstung vom VW Golf bis zum Porsche 911 ab. 

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 ist ein ultimativer Allrounder

Für den Sommer-Allrounder verwendet Goodyear innovative Technologien, die signifikante Verbesserungen beim Nassbremsen und Trockenhandling ermöglichen, ohne Kompromisse beim Fahrkomfort oder Abrollgeräusch einzugehen. Der Schlüsselfaktor für die breite Leistungspalette ist eine ausgeklügelte Gummimischung, die Nässeperformance-Eigenschaften optimiert, ohne dafür
Laufleistungs- oder Trockenhandling-Performance zu opfern. Die Aufstandsfläche wurde so entwickelt, dass sie sich beim Bremsen vergrößert. Der Bodenkontakt erhöht sich dabei auf ein Niveau, das man eher von Rennreifen kennt. Das Ergebnis ist ein vier Prozent kürzerer Bremsweg bei Nässe im Vergleich zum Vorgänger.

Dynamisches Fahrverhalten

Für optimale Performance wurde die Stabilität des Laufflächenprofils beim Einwirken von Seitenkräften verbessert. Die resultierende Steifigkeit, das präzisere Lenkverhalten, der bessere Grip und die deutliche Rückmeldung von der Straße verbessern das
Trockenhandling. Dies ermöglicht ein dynamisches Fahrerlebnis.
Bis Mai werden 51 Ausführungen verfügbar sein. Weitere zehn folgen bis Dezember 2019. Das Angebot umfasst Größen von 17 bis 22 Zoll, Breiten von 205 bis 315 mm sowie Querschnitte von 50 bis 25 Prozent. Der Eagle F1 Asymmetric Serie wird großflächig in der Erstausrüstung verbaut; vom VW Golf, über die Mercedes C-Klasse und die BMW 3er Serie bis hin zum Porsche 911.

Wachsender Markt

Mit der Produkteinführung des Eagle F1 Asymmetric 5 positioniert sich Goodyear erfolgreich im stetig wachsenden UHP-Reifen-Segment. Seit 2012 beträgt die Steigung in Europa bei 17 Zoll und größeren Reifen jährlich 8,3 Prozent. Aktuell umfasst der UHP-Bereich bereits 22 Prozent des Sommerreifenvolumens.Gleichzeitig wird für Premiumfahrzeuge ein Marktwachstum von 17,5 auf 18,5 Prozent bis 2023 prognostiziert. Auch die Nachfrage aus Nordost- und Südosteuropa nach UHP-Reifen ist von 18 auf 25 Prozent seit 2012 gestiegen und erhöht zusätzlich die Relevanz
des Eagle F1 Asymmetric.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...