MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Der Opel Grandland X erhält einen neuen und besonders wirtschaftlichen Top-Benziner mit 180 PS – Bildnachweis: Opel

 

Kombinierter Normverbrauch (WLPT ) beträgt 5,8-5,7 Liter

Das erfolgreiche Opel-SUV Grandland X fährt mit einem neuen Top-Benziner bei den Kunden vor. Das erfolgreiche Opel-SUV ist ab sofort mit 180 PS starkem 1,6-Liter-Turbobenzin-Direkteinspritzer erhältlich.  Das Vollaluminium-Triebwerk glänzt dabei mit seinem direkten Ansprechverhalten. Der Grandland X beschleunigt in nur acht Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 222 km/h. Der Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen und vier Ventilen pro Zylinder stemmt ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmeter bei nur 1.750 Touren auf die Kurbelwelle. Der neue 1,6-Liter-Turbobenzin-Direkteinspritzer überträgt seine Kraft über ein Achtstufen-Automatik.

Der PureTech-Motor verfügt über eine hochmoderne Abgasnachbehandlung inklusive Benzinpartikelfilter auch für niedrige Emissionen. Die stufenlos variable Ventilsteuerung steigert Wirtschaftlichkeit und Effizienz des SUV.

Die Bestellbücher für den Grandland X PHEV öffnen noch im Q2/2019

Der seit seinem Verkaufsstart im Sommer 2017 bereits mehr als 140.000 Mal bestellte Grandland X ist das sportlich-elegante Zugpferd der Opel-SUV-Familie. Dazu kommen die kleineren Brüder Crossland X und Mokka X. Zugleich nimmt er eine Schlüsselrolle bei der Elektrifizierung des Opel-Modellportfolios ein. Die Bestellbücher für den Grandland X PHEV – das erste Plug-in-Hybrid-Fahrzeug von Opel – öffnen noch im ersten Halbjahr 2019. Bis Ende 2020 wird Opel insgesamt acht komplett neue oder überarbeitete Modelle auf den Markt bringen.

Top