5G Automotive Association: Cellular V2X (Vehicle-to-everything) übertrifft die 802.11p/DSRC-Norm

11. November 2018 18:40 Autor:

Vernetzte Fahrzeugtechnik: Cellular V2X übertrifft DSRC/ITS-G5 in umfangreichen Tests, da sich die Mobilitätsindustrie auf 5G zubewegt – Bildnachweis: 5GAA Automotive Association

 

Testvergleich eindeutig

Da die Regulierungsbehörden weltweit nach zukünftigen Regeln für Technologien für vernetzte Autos suchen, hat die 5G Automotive Association nun erste Tests durchgeführt, um die Leistung von 802.11p/DSRC (in Europa bekannt als ITS-G5) und Cellular V2X PC5 Funktechnologien zu vergleichen.

Die Testergebnisse zeigen, dass die direkte Kommunikationstechnologie Cellular V2X (Vehicle-to-everything) die 802.11p/DSRC konsequent und in vielen Fällen sogar überwältigend übertrifft. Mit einem natürlichen Entwicklungspfad in Richtung der Vorteile von 5G NR bei niedriger Latenz und hoher Bandbreite zeigte der C-V2X auch in mehreren Dimensionen eine überlegene Leistung, darunter die folgenden:

C-V2X-Direktkommunikation heute die modernste Technologie für vernetztes und automatisiertes Fahren

Diese Leistungsvorteile sind besonders wichtig in den schwierigsten Umgebungen wie Nicht-Line-of-Sight-Szenarien (z.B. um die Ecke, Bildung von Warteschlangen auf Autobahnen usw.), in denen die On-Board- und Radarsensoren bestimmte Einschränkungen haben.

Eine zuverlässige und zeitnahe Funkleistung ist eine entscheidende Voraussetzung für die Verkehrssicherheit in kritischen Sicherheitsanwendungen. Solche Testverfahren sind Voraussetzung für den Vergleich der verfügbaren Funktechnologien, und die Ergebnisse sind eindeutig: Die C-V2X-Direktkommunikation (PC5) leistet mehr. C-V2X ist kommerziell erhältlich und nutzt die jahrzehntelange Investition in Protokolle und Anwendungen der oberen Schicht, um die Sicherheit zu verbessern, die Verkehrseffizienz zu steigern und automatisiertes Fahren zu unterstützen.

Das Design und die Durchführung jedes Experiments wurde so konzipiert, dass die Umgebungsbedingungen, die Hochfrequenzparameter, die Details der Systemintegration und die physikalischen Strukturen beim Vergleich der direkten Kommunikation zwischen 802.11p/DSRC und C-V2X konsistent sind.

Als weiteres starkes Signal für die globale Dynamik hinter C-V2X zählt 5GAA heute 102 Mitglieder (40% aus Europa, 35% aus dem asiatisch-pazifischen Raum und 25% aus Amerika), ein Anstieg von 60% seit Januar 2018, was für eine zweijährige Organisation eine ziemliche Bewegung darstellt.

5GAA vereint die führenden Automobil- und IKT-Branchenführer aus allen Regionen der Welt, darunter Automobilhersteller, Tier-1-Zulieferer, Mobilfunkbetreiber, Chipsatzhersteller, Testgerätehersteller, Telekommunikationslieferanten und Verkehrssignalanbieter, um die C-V2X-Feldtests fortzusetzen und die ab 2019 weltweit geplanten kommerziellen Einsätze im Fahrzeug und in der Infrastruktur zu beschleunigen.

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...