Hankook Reifen in der Erstausrüstung auf neuem Citroen C3 Aircross

22. Januar 2018 21:44 Autor:
0 Flares 0 Flares ×

Citroen C3 Aircross rollt in der Erstausrüstung u.a. auf Reifen von Hankook – Bildnachweis: Citroien

 

Seit November 2017 rollt der neue Kompakt-SUV von Citroen im spanischen Saragossa unter anderem auf Hankook-Reifen vom Band. Der auf der 2017 in Genf vorgestellten Studie C-Aircross basierende SUV wird ab Werk und je nach Größe und Kundenwunsch entweder mit komfortorientierten Sommerreifen Ventus Prime³ oder mit der Allwetter-Variante Kinergy 4S bestückt. Erhältlich in den Größen 195/60 R16 89H, 215/50 R17 91H als Kinergy 4S Allwetterreifen und 205/60 R16 92H in beiden Varianten.

 

Winterreifen: Der Hankook Kinergy 4S kommt in der Erstausrüstung auf dem Citroen C3 Aircross zum Einsatz – Bildnachweis: Hankook

 

In Zeiten steigender Absatzzahlen im SUV Markt hat Citroen mit dem C3 Aircross eine Kompakt-SUV-Version auf den Markt gebracht, die sowohl in der Stadt als auch im leichten Gelände zu Hause sein möchte. Dabei hat sich der französische Hersteller in der Erstausrüstung unter anderem für Sommer- und Allwetterreifen von Hankook entschieden. Zum Einsatz kommen dabei Hankook Reifen der Typen Kinergy 4S (Allwetter) in den Größen 195/60 R16 89H, 205/60 R16 92H und 215/50 R17 91H, sowie Ventus Prime³ in 205/60 R16 92H (Sommer). Der Citroen C3 Aircross steht für ein junges, spritziges Design. Mit einem hohen Personalisierungsfaktor überzeugt er auch dank vielfältiger Individualisierungsmöglichkeiten. Die wählbaren Fahr-Modi (u.a. Standard, Sand, Gelände, Schnee) sorgen für die bestmögliche Unterstützung bei Fahrten auf und abseits befestigter Wege bei verschiedensten Wetterlagen. Für den neuen Citroen Kompakt-SUV standen neben sehr guten Fahreigenschaften auch ein niedriger Verbrauch und damit verbundene geringe Schadstoff-Emission im Lastenheft der Entwicklungs-Ingenieure. Der C3 Aircross überzeugt daher mit einer Kombination aus Fahrfreude, Wirtschaftlichkeit und Umwelteffizienz. Diese Eigenschaften werden wirkungsvoll unter anderem durch einen besonders niedrigen Rollwiderstand der Hankook-Bereifungen unterstützt. Weiterhin waren für die Hankook Entwicklungs-Ingenieure unter anderem ein sehr gutes Nassbremsverhalten sowie ein fahraktives Trockenhandling von besonderer Bedeutung. Insbesondere die ausgewogenen Leistung der Hankook-Bereifung aus Fahrspaß, Sicherheit und Umwelteigenschaften waren letztlich entscheidend für die Wahl des Automobilherstellers.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...