Ford Fiesta ST-Line als Sondermodelle „Red“ und „Black“ mit exklusiven Kontrast-Streifen

11. Oktober 2018 12:48 Autor:

Ford erweitert die Fiesta-Baureihe ab sofort um zwei neue 140 PS starke Varianten: den Ford Fiesta ST-Line „Red“ (Bild) und den Ford Fiesta ST-Line „Black“ – Bildnachweis: Ford


Auf die Optik kommt es an: Außen mattschwarze Rallye-Streifen, innen rote Farbakzente

Ford erweitert die vielseitige Fiesta-Baureihe ab sofort um zwei neue Varianten: den Ford Fiesta ST-Line „Red“ und den Ford Fiesta ST-Line „Black“. Die beiden Sondermodelle basieren auf der sportlichen
Ausstattungsversion ST-Line, die im bisherigen Jahresverlauf für fast jeden fünften Ford Fiesta-Verkauf in Deutschland steht. Ford hat die Ausstattungsvariante „ST-Line“ 2016 auf den Markt gebracht. Sie ist mittlerweile für viele Ford Pkw-Baureihen lieferbar und richtet sich vor allem an Kunden, die sich das sportliche Image der Ford Performance-Modelle wünschen, nicht aber die Leistung eines Ford Performance-Fahrzeugs benötigen.

Innen wie außen unterstreichen markante Details Styling. Beide Sondermodelle werden ausschließlich vom 140 PS starken 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor von Ford angetrieben, der nach Euro 6d-TEMP eingestuft ist. In Verbindung mit dem effizienten Sechsgang-Schaltgetriebe und dem serienmäßigen Start-Stopp-System liegt der kombinierte Verbrauch dieses Dreizylinders bei 5,1-4,9 Liter je hundert gefahrene Kilometer. Das sportlich abgestimmte Fahrwerk verspricht ein hohes Maß an Fahrspaß.

Der Ford Fiesta ST-Line „Red“ beziehungsweise „Black“ steht als 3-türige und als 5-türige Limousine zur Verfügung und kostet jeweils ab 22.400 Euro.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...